Archiv des Autors: christoph-lauff

Hurra – die Umgehungsstraße ist endlich da!

Die unendliche Geschichte der Umgehungsstraße B 206 ist nun doch noch Wirklichkeit geworden – die Freigabe wird am 07.12. 2011 um 13.00 Uhr  mit einem Festakt vollzogen!

Alle Bewohnerinnen und Bewohner aus Bad Bramstedt und Umgebung begrüßen hocherfreut  die Umgehungsstraße, die sie nun zum ersten Mal in voller Länge befahren dürfen. Es herrscht rundum große Zufriedenheit!

Vor fast 30 Jahren war die CDU Bad Bramstedts die Vorreiterin, die als Einzige  eine Umgehungsstraße für Bad Bramstedt forderte. Alle anderen Fraktionen waren damals vehement dagegen!

Erst mit der Zeit erkannten zunächst die FDP und später die SPD die Chance für Bad Bramstedt und schlossen sich der Forderung nach einer Umgehungsstraße an. Auch der Bürger- und Verkehrsverein unterstützte die Pläne nachhaltig und organisierte unter Karl Wagner eine Bürgerdemonstration mit vorübergehender Schließung der B4/B206 im Bereich Bleeck und Kirchenbleeck.

Aber grüne Umweltminister und auch mancher Bundestagsabgeordnete des Haushaltsausschusses des deutschen Bundestages sorgten immer wieder für Verzögerungen! Nur der Beharrlichkeit von Udo Gandecke (CDU, damals Bürgermeister der Stadt Bad Bramstedt), Dr. Ole Schröder (MdB, Haushaltsausschuss), Gero Storjohann (MdB, Verkehrsausschuss) und unseres Ortsvorsitzenden Dr. Rolf Koschorrek (MdB, CDU-Bundestagsfraktionsvorstand) ist es zu verdanken, dass nach zähem Ringen die Finanzierung gesichert wurde und die Einstufung in den Verkehrswegeplan des Bundes erfolgte. So konnte schließlich am 10.01.2009 endlich mit dem Bau des ersten Teilabschnitts begonnen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Zur Auswirkung der Umgehungsstraße auf Bad Bramstedt

In seiner monatlichen Unfrage stellte das Stadtmagazin Bad Bramstedt der CDU-Fraktion die Frage, welche Pläne und Visionen sie mittel- und langfristig mit diesem „historischen“ Ereignis für Bad Bramstedt verbindet? Darauf antwortete Claus Bornhöft, Sprecher im Planungsausschuss, wie folgt!

Vor fast 30 Jahren war die CDU Bad Bramstedt Vorreiter und hat allein eine Umgehungsstraße für Bad Bramstedt gefordert. Erst mit der Zeit schwenkten nacheinander die FDP und dann auch die SPD auf die Forderung nach einer Umgehungsstraße ein. Der Bürger- und Verkehrsverein unterstützte die Pläne nachhaltig und organisierte unter Karl Wagner eine Bürgerdemonstration mit einer vorübergehenden Schließung der B4/B206 im Bereich Bleeck und Kirchenbleeck.

Udo Gandecke (CDU) als Bürgermeister der Stadt Bad Bramstedt und Dietrich Austermann (CDU) zunächst als Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Steinburg/Segeberg-West und später als Landesverkehrsminister haben die Planungen für die Umgehungsstraße immer wieder forciert und in den zuständigen Gremien vorangebracht, so dass schließlich am 10.01.2009 mit dem Bau auf dem ersten Teilabschnitt begonnen wurde. Jetzt haben wir das große Glück, dass die Umgehungsstraße fertig ist.

Nun gilt es, mit klugen und genehmigungsfähigen Entscheidungen unsere Innenstadt vom Fahrzeugverkehr zu entlasten. Der Durchgangsverkehr, d.h. alle diejenigen, die nicht in Bad Bramstedt halten wollen, sollten auf der Umgehungsstraße bleiben oder auf die Umgehungsstraße gelenkt werden. Der Zielverkehr in die Stadt hinein und aus der Stadt heraus soll optimal beeinflusst werden im Interesse einer deutlichen Verkehrsberuhigung in der Innenstadt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Herzliche Einladung zum Neujahrsempfang der CDU

 

 

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde der CDU,

bitte merken Sie sich doch den 19. Januar 2012 vor, denn wir laden Sie herzlich ein zum Neujahrsempfang der Bad Bramstedter CDU im „Bramstedter Wappen“. Gastredner wird der

Präsident des schleswig-holsteinischen Landtags
Torsten Geerdts

sein. Außerdem stellt sich Ihnen bei dieser Gelegenheit mit Volker Dornquast auch unser Kandidat für die Wahlen zum Landtag vor. Eine formelle Einladung folgt selbstverständlich noch, aber wir freuen uns, wenn Sie sich den Termin schon einmal vornotieren!

Ihre CDU Bad Bramstedt

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Neuer Imagefilm über Bad Bramstedt veröffentlicht!

Liebe Besucherin, lieber Besucher unserer Seiten,

um Bad Bramstedt von seinen schönsten Seiten zu sehen, folgen sie bitte diesem Link!

Ihre CDU Bad Bramstedt

Veröffentlicht unter Allgemein |

Stellungnahme von Claus Bornhöft, CDU-Fraktionssprecher im Planungsausschuss zu jüngsten SPD-Vorstößen auf Protokolländerung

Stellungnahme der CDU Fraktion zum Antrag von Jan-Uwe Schadendorf

auf Protokolländerung:

Die gewünschte Protokolländerung wird abgelehnt. Es kann nicht angehen, dass ein Ausschussmitglied eine Protokollfassung dahingehend verlangt, dass nur Bruchstücke aus einer umfangreichen Stellungnahme einer Fraktion Protokollinhalt werden. Im Einzelnen dazu folgendes:

Die CDU Fraktion hat die Auffassung vertreten, dass der Marktplatz auf der Westseite des Bleeck unverändert in seiner Gesamtheit erhalten wird, und zwar aus folgenden Gründen:

  1. 1.      Die Parkplätze vor dem KIK-Gebäude sind für beide Geschäfte und für die Bewohner des Hauses erforderlich (siehe Einzelhandelsgutachten!).
  2. 2.      Der Marktplatz in seiner Gesamtgröße ist insbesondere erforderlich für die Wochenmärkte, die Jahrmärkte, die Großveranstaltungen wie Musikfest, Veranstaltungen des Bürger- und Verkehrsvereins und Veranstaltungen im Schloss sowie im Kaisersaal.
  3. 3.      Die Umgestaltung einer Fläche von etwa 1.000 qm für ein Fontänenfeld wird daher abgelehnt, zumal eine völlige Umgestaltung dieser Teilfläche mit erheblichem Kostenaufwand angesichts der Finanzlage der Stadt auch bei einer Bezuschussung nicht zu vertreten ist; auch eine Mehrfachnutzung wird wegen der regelmäßigen Befahrung mit schwerem Gerät abgelehnt. 

Die CDU Fraktion hat im weiteren den Vorschlag der Verwaltung auf Schaffung eines Einbahnstraßenkreisverkehres begrüßt, weil dies im Gegensatz zu anderen Vorschlägen die einzige Möglichkeit ist, auf dem Bleeck einschließlich Teilabschnitt Butendoor eine Tempo-30-Zone zu schaffen, in der Kraft Gesetzes Ampelanlagen nicht zulässig sind. Nach Gespräch mit der Raiffeisenbank eG hat die CDU Fraktion eine jährliche Überprüfung dieser zunächst ohne großen Bauaufwand möglichen Verkehrsgestaltung und Verkehrsberuhigung im Vorschlag gebracht.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 18 von 22« Erste...1617181920...Letzte »