Archiv des Autors: christoph-lauff

CDU regt Bürgerbefragung zu „schnellem Internet“ an

stefan-brumm_2892Schnelles, bezahlbare Internetanbindungen sind für viele Bürger und Gewerbebetriebe heutzutage essenziell. Die CDU Bad Bramstedt ist sich der Bedeutung gewiss und hat dem Thema in ihren Fraktionssitzungen seit langem viel Aufmerksamkeit eingeräumt. Die SPD Bad Bramstedt hat sich jetzt auch diesem Thema angenommen (SZ vom 16. Mai). Dabei hat die SPD leider wesentliche Sachverhalte falsch dargestellt. Bad Bramstedt ist über drei Glasfaserleitungen und nicht nur einem, wie SPD-Pressesprecher Schadendorf ausführt, angebunden. Interessierte können dies und weitere Informationen sehr schnell im Breitbandatlas des Landes (www.bkzsh.de/de/Breitbandatlas.htm) finden. Ebenso ist es verkehrt, dass Bad Bramstedt mangels Glasfaseranbindung Wettbewerbsnachteile besitzt. In unserer Stadt konnten und können große Firmen mit weit überdurchschnittlichem Bandbreitenbedarf seit langem von schnellen Internetanschlüssen partizipieren. Dies erfolgt je nach Standort und Bandbreitenbedarf im Regelfall über einzelverhandelte Anschlüsse, so gab es vor kurzem auch ein Rechenzentrum mit Ansiedlungsinteresse für Bad Bramstedt.

Für die Bürger und kleinere Gewerbebetriebe bietet Bad Bramstedt bereits jetzt in weiten Teilen des Stadtgebietes gute Bedingungen. Zum einen gilt dies über die DSL-Verbindungen verschiedener Provider, zum anderen über das Netz von Kabel Deutschland. Dies bietet bereits jetzt im Regelfall die doppelte Geschwindigkeit gegenüber der von der SPD genannten Grenze von 15 MBit/s.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Bad Bramstedt hat Potenzial!

MissfeldtDie CDU Bad Bramstedt bewertet die städtische Finanzlage verhalten positiv. „Die Anstrengungen der letzten Jahre haben sich gelohnt, wir dürfen jetzt aber nicht nachlassen und die Schleusen öffnen“, mahnt die CDU-Stadtverordnete Annegret Mißfeldt. Der Überschuss wecke Begehrlichkeiten, die den eingeschlagenen Weg  schnell steinig werden lassen.Auch die angestrebten Änderungen der Landesregierung beim kommunalen Finanzausgleich und die Folgen für Bad Bramstedt seien noch unklar.

„Leider hält sich die Landesregierung um Ministerpräsident Albig mit konkreten Plänen so sehr zurück, dass vieles im Nebel bleibt. Wir brauchen dringend Klarheit“, so Mißfeldt weiter.

 

 

 

 

 

 

WeissDie höheren Einnahmen bei der Gewerbesteuer führt die CDU auf die gesunde Mittelstandspolitik zurück. „Jetzt zahlt sich aus, dass wir als CDU über Jahre hinweg einen klaren Kurs bei der Wirtschaftspolitik fahren. Handel und Gewerbe investieren, aber auch nur dann, wenn sie sicher gehen können, dass die Kommunalpolitik nicht wahllos und kurzfristig agiert“, so Werner Weiß, Fraktionsvorsitzender der örtlichen CDU. Leider würden bei den Gewerbesteuereinnahmen immer wieder Äpfel mit Birnen verglichen. Wer neidisch auf Kaltenkirchen schaue, verkenne, dass die Situation der beiden Städte kaum unterschiedlicher sein könne.

Veröffentlicht unter Allgemein |

An Pfingsten – CDU-Party im Schwimmbad!

Pfingstfest

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wahlkampf kommt auf Touren!

Kreistagskandidat Christoph J. Lauff und der schleswig-holsteinische CDU-Landesvorsitzende Reimer Böge im Gespräch

Kreistagskandidat Christoph J. Lauff und der schleswig-holsteinische CDU-Landesvorsitzende Reimer Böge im Gespräch

Auch am vergangenen Samstag war die CDU wieder auf dem Wochenmarkt präsent und verschenkte anlässlich des bevorstehenden Muttertags Blumen, stand aber vor allem den Bürgern Rede und Antwort zu ihrem Wahlprogramm.

War am vorigen Wochenende mit Mark Helfrich noch der Bundestagskandidat für unseren Wahlkreis am Stand anzutreffen, so freuten sich die Bramstedter CDU-Wahlkämpfer diesmal besonders über die prominente Unterstützung durch Reimer Böge, den schleswig-holsteinischen Landesvorsitzenden der CDU und langjährigen Europa-Abgeordneten.

Viele gute Gespräche wurden geführt, wertvolle Anregungen gegeben und die meisten Besucher des CDU-Standes waren sich völlig einig – „Wir gestalten Zukunft!“, d. h. die CDU muss wieder eine absolute Mehrheit in der Bramstedter Stadtverordnetenversammlung erhalten, und Winfried Zylka und Christoph J. Lauff gehören in den Kreistag!

Reimer Böge, die Stadtverordnete Heidemarie Meins und unsere Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt

Reimer Böge, die Stadtverordnete Heidemarie Meins und unsere Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt

Auch die Tochter unseres Kandidaten zur Stadtverordnetenversammlung Tobias Rischer unterstützt ihren Vater - seine Fau natürlich auch!

Auch die Tochter unseres Kandidaten zur Stadtverordnetenversammlung Tobias Rischer unterstützt ihren Vater – seine Fau natürlich auch!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wie geht es weiter mit dem Ausbau der A20?

ArpNeue Initiativen im Kreis Steinburg und in den fünf norddeutschen CDU-Landtagsfraktionen fordern eine engere Zusammenarbeit. Auch die Menschen im Wohngebiet Bissenmoor und Gewerbetreibende warten auf Klarheit, wann und wie es mit der A20  weitergeht.

Der CDU-Ortsverband Bad Bramstedt hat den Verkehrsexperten der CDU- Landtagsfraktion, Herrn Hans-Jörn Arp, MdL, zu einem Informationsabend eingeladen. Aus erster Hand erfahren Sie von den weiteren Planungen zur A20 in unserer Region.

 

 

Informationsveranstaltung

Mittwoch, 22. Mai 2013 um 19 Uhr im Hotel zum Bramstedter Wappen

Bleeck 9, 24576 Bad Bramstedt

Hans-Jörn Arp MdL

spricht und diskutiert mit Ihnen zum weiteren Verfahren und Bau der A 20.

Der CDU-Ortsverband Bad Bramstedt lädt herzlich dazu ein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Rolf Koschorrek MdB

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 7 von 22« Erste...56789...Letzte »