Archiv des Autors: christoph-lauff

Hochinteressanter Besuch in Berlin

Dr. Koschorrekl und die Besuchergruppe

Dr. Koschorrekl und die Teilnehmer der Reise vom 5.-8. Mai

Berlin. – Der Bundestagsabgeordnete Dr. Rolf Koschorrek (CDU) hat eine Besuchergruppe aus seinem Wahlkreis Segeberg/Steinburg/ Dithmarschen Süd nach Berlin eingeladen und im Deutschen Bundestag in Empfang genommen. Bei den 50 Gästen handelte es sich um politisch und gesellschaftlich engagierte Bürgerinnen und Bürger. Ein abwechslungsreiches Programm führte die Gruppe in mehrere der obersten Bundesbehörden in der Hauptstadt.

Dr. Koschorrek begleitete seine Gäste während der dreitägigen Reise bei mehreren Programmpunkten. Im Reichstagsgebäude stellte er sich den Fragen der Gruppe und berichtete vom Arbeitsalltag eines Parlamentariers, nachdem die Gruppe von der Besuchertribüne des Bundestages live eine Plenardebatte verfolgte.

Ein besonders intensives Erlebnis war die Führung durch die Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Hohenschönhausen ist die ehemalige zentrale Untersuchungshaftanstalt der Staatssicherheit in der DDR. Dieser Programmpunkt führte die Gäste in eine der dunkelsten Epochen der deutschen Geschichte. Die Zeitzeugen, die durch die Gedenkstätte führten, berichteten auf eindringliche Weise von den Bespitzelungen und dem staatlich organisierten Terror in der damaligen DDR sowie von den menschenunwürdigen Haftbedingungen in Hohenschönhausen.

Abgerundet wurde die informative Studienreise durch eine dreistündige Rundfahrt durch das Stadtzentrum, vorbei an vielen Berliner Sehenswürdigkeiten und politischen Institutionen der Bundesrepublik Deutschland.

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU steht zur Zusage einer Neugestaltung des Tennenplatzes

FrankAnlässlich des heutigen Besuches vom Abgeordneten und Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Klaus Schlie, am Grandplatz/Schäferberg, hat die Bad Bramstedter CDU ihre Bereitschaft erneuert, den Platz neu zu gestalten und eine ganzjährige Bespielbarkeit zu gewährleisten. Im Gespräch mit der BT hob der Abgeordnete Schlie die grundsätzliche Bedeutung des Breitsports hervor: „Sport ist nicht nur Bewegung und Freude. Das Gemeinschaftserlebnis stärkt die Gesellschaft und das schon von Kindesbeinen an. Aber auch der ehrenamtliche Einsatz ist beeindruckend. Ich danke der BT sehr herzlich für ihren Einsatz für Bad Bramstedt“.

Der Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung, Jörg Franck, sagte im Anschluss an das Gespräch: „Ich kann Herrn Tanneberger und die ganzen Fußballer sehr gut verstehen, die sich einen Kunstrasenplatz wünschen. Auch die CDU favorisiert dieses langfristige Modell. Ich sehe derzeit aber keine Möglichkeit, diese Investition zu stemmen. Ohne private Sponsoren können wir uns nur einen Naturrasenplatz leisten. Ich habe aber den Eindruck, dass auch die Fußballer sehr gut mit dieser Lösung leben könnten, denn dies wäre ein sehr großer Fortschritt zur derzeitigen Situation“. Die CDU könne sich aber auch ein Modell von städtischer Finanzierung mit einem Anteil von privaten Sponsoren vorstellen, um doch noch einen Kunstrasenplatz zu realisieren. So sei denkbar, einzelne Quadratmeter zu einem Festpreis anzubieten. So könne jede Bad Bramstedterin und jeder Bad Bramstedter oder auch Handel und Gewerbe etwas Gutes tun und zugleich genau sehen, was finanziert werde. „Wenn dies von allen Seiten gewünscht wird, rechnen wir nochmal genau nach. Bei entsprechender Resonanz aus der Bevölkerung könnte es gelingen. Wir müssen aber die rechtliche Situation nochmal genau beleuchten, ein entsprechender Auftrag an die Verwaltung erfolgt noch diese Woche. Jetzt muss es losgehen.“, so Franck abschließend.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Klaus Schlie würdigt Gesundheitsstandort Bad Bramstedt

(Foto: B.-M- Domberg)

(Foto: B.-M. Domberg)

Der Abgeordnete und Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Klaus Schlie, hat Bad Bramstedt eine ausgesprochen gute Standortpolitik im Gesundheitssektor bescheinigt. Der Abgeordnete folgte heute (Montag, 6. Mai) einer Einladung in die Schön Klinik im Birkenweg, um sich über den Stand des Erweiterungsbaus zu informieren. Schlie nutze das Gespräch mit der Geschäftsführung auch, um Wünsche der Klinik an die Landespolitik mit nach Kiel zu nehmen. „Die Standortpolitik der Bad Bramstedter CDU hat sich bewährt, mittelständische Unternehmen wie die Kliniken brauchen eine langfristige Planungssicherheit, dann investieren sie auch und geben mehr Menschen Arbeit. Das kommt Bad Bramstedt jetzt zugute“, sagte Schlie im Anschluss des zweistündigen Besuches. „Es war ein ausgesprochen intensiver Dialog. Die Schön Klinik ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt und anerkannt, es ist gut, dass wir in Schleswig-Holstein solch exzellente Einrichtung haben. Auch in der Mitarbeiterzufriedenheit nimmt die Schön Klinik  immer eine der vordersten Plätze ein. Es zeigt sich aber auch, dass es sich in der Kommunalpolitik bewährt, wichtige Weichenstellungen gemeinsam mit den Bürgern und den betroffenen Betrieben vorzunehmen. Bad Bramstedt nimmt hier eine besonders positive Rolle ein.“ Die Delegation der Bad Bramstedter CDU hat diese Worte gern zur Kenntnis genommen. „Bad Bramstedt kann dankbar sein, dass wir die beiden großen Kliniken nicht nur als Arbeitgeber sondern auch als Motor des Tourismus haben. Das gute Zeugnis von Klaus Schlie bestärkt uns natürlich, auch in Zukunft auf ein langfristiges Konzept für den Mittelstand zu setzen. Bad Bramstedt braucht die Kliniken und die Kliniken müssen sich auf die städtische Politik verlassen können“, so der Stadtverordnete Burkhard Müller am Rande des Besuches.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wanderausstellung des Deutschen Bundestags in Bad Bramstedt!

rolloAuf Initiative unseres Bundestagsabgeordneten und Ortsverbandsvorsitzenden Dr. Rolf Koschorrek präsentiert sich der Deutsche Bundestag vom 12. bis 17. Mai mit seiner Wanderausstellung im Schloss Bad Bramstedt.

Auf 20 Schautafeln werden alle wesentlichen Informationen über den Deutschen Bundestag und seine Mitglieder gezeigt. An zwei Computerterminals können Filme, multimediale Anwendungen und der Internetauftritt des Bundestages angeschaut werden.

Zur

Eröffnung der

Wanderausstellung des Deutschen Bundestages

im Schloss Bad Bramstedt, Sonntag, 12. Mai, 12.00 Uhr

sind alle Mitglieder und Freunde unseres Ortsverbandes hiermit herzlich eingeladen. Über große Resonanz würde ich mich freuen, denn eine gute Präsenz unserer Parteifreunde ist nicht zuletzt ein klares Signal für die anstehenden Wahlen.

Doch auch wer am Sonntag nicht teilnehmen kann, sollte sich diese wirklich sehenswerte Ausstellung nicht entgehen lassen. Sie ist von Montag, 13. Mai bis Donnerstag, 16. Mai von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Freitag, 17. Mai von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei!

Mit herzlichen Grüßen

Ihr

Christoph J. Lauff
(Kreistagskandidat)

Lauff

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU-Wahlprogramm und Kandidaten für die kommende Wahlperiode vorgestellt!

Liebe Bad Bramstedterinnen und Bad Bramstedter,

wir haben viel Sorgfalt in die Erstellung unseres Wahlprogramms gesteckt und freuen uns, es Ihnen heute vorlegen zu können.

Wir glauben, dass unser Kurs der beste für Bad Brasmtedt ist und freuen uns sehr, wenn Sie uns am 26. Mai mit Ihrer Stimme unterstützen und uns so Gelegenheit geben, unser Bad Bramstedt für Sie weiter zu entwickeln. Sie haben noch Fragen? Wir freuen uns jederzeit von Ihnen zu hören! Sprechen Sie einfach Ihre Wahlkreiskandidtinnen und -kandidaten an, sie werden Ihnen gern Auskunft geben und freuen sich auf Ihre Anregungen!

Ihr CDU-Ortsverband Bad Bramstedt

Zum Lesen oder Download unseres Wahlprogramms für die Wahlperiode 2013-18 – einfach DIESEN Link anklicken!

Ihre Kandidatinnen und Kandidaten

plakat-cdu-team-web

Sitzend (v. l. n. r.): Werner Weiß, Volker Wrage, Burkhard Reck, Burkhard Müller
Stehend (v. l.n.r.): Reimer Fülscher, Annegret Mißfeldt, Petra Reck, Jörg Maczeyzik, Heidemarie Meins, Christoph J. Lauff, Jörg Frank, Tobias Rischer

 

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 8 von 22« Erste...678910...Letzte »