Archiv des Autors: jonashoevermann

CDU Bad Bramstedt stellt eigenen ergänzenden zukunftsorientierten Lösungsvorschlag für Gymnasium vor – Brachfläche gegenüber der Schule könnte Ideallösung ermöglichen

In Bad Bramstedt ist der geplante Umbau an der Jürgen-Fuhlendorf-Schule ein vieldiskutiertes Thema. Am Dienstag, 26.06.2018, soll in der Stadtverordnetenversammlung erneut über das Thema beraten werden. „Die CDU Fraktion Bad Bramstedt setzt sich weiter dafür ein, dass die Verkehrssicherheit an der Schule kurzfristig erhöht wird. Ebenso stehen wir zu unserem Unterstützungsangebot und zur Mittelzusage für die Umgestaltung der Schulanlage im Rahmen der in der Haushaltsdebatte eingestellten Mittel“ betont der neue Fraktionsvorsitzende Stefan Brumm. „Gleichzeitig sehen wir in der Bevölkerung jedoch auch eine hohe Verunsicherung bezogen auf die dafür wirklich benötigten Mittel und eine zu hohe Belastung des Haushalts unserer Stadt.“

Um sowohl im ursprünglichen Kostenrahmen zu bleiben wie auch eine schnelle Realisierung zu ermöglichen, legt die CDU-Fraktion jetzt einen eigenen ergänzenden Gestaltungsentwurf vor. Der besondere Clou besteht darin einfach eine gegenüber dem jetzigen Schulgelände brachliegende und für Schüler- und Lehrerparkplätze ideal geeignete Fläche in das Konzept einzubeziehen (s. Skizze). Volker Wrage, Vorsitzender des Bauausschusses und Mitglied im Fraktionsvorstand erläutert hierzu: „Wir haben uns das Gelände und die bisherige Planung noch einmal genau angeschaut. Dann ist es geradezu zwingend die Brachfläche gegenüber der Buskehre und den jetzigen Parkplätzen in die Überlegungen einzubeziehen und mit der Planung nicht nur im engen Rahmen des jetzigen Schulareals zu verharren“.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Kulturpreis 2018

 

Auch dieses Jahr hat die CDU Bad Bramstedt wieder Ihren mit 200€ dotierten Kulturpreis verliehen. Annegret Mißfeldt, die Vorsitzende der CDU Bad Bramstedt , konnte dieses Jahr den Preisträger Ulf Lauenroth mit dem Preis überraschen. Dieser wusste im Vorwege noch gar nichts von seinem Glück und durfte mit allen Anwesenden den Gewinner erraten. Mit den Worten :„Es ist eine männliche, einzelne Person. Diese Person hat wie kein Anderer hier im Saal die Musik zu seinem Lebensmittelpunkt gemacht“ , verriet die Vorsitzende erste Informationen. Nachdem der Gewinner erraten wurde, war die Überraschung bei Allen um so größer.

Veröffentlicht unter Allgemein |