CDU steht zur Zusage einer Neugestaltung des Tennenplatzes

FrankAnlässlich des heutigen Besuches vom Abgeordneten und Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Klaus Schlie, am Grandplatz/Schäferberg, hat die Bad Bramstedter CDU ihre Bereitschaft erneuert, den Platz neu zu gestalten und eine ganzjährige Bespielbarkeit zu gewährleisten. Im Gespräch mit der BT hob der Abgeordnete Schlie die grundsätzliche Bedeutung des Breitsports hervor: „Sport ist nicht nur Bewegung und Freude. Das Gemeinschaftserlebnis stärkt die Gesellschaft und das schon von Kindesbeinen an. Aber auch der ehrenamtliche Einsatz ist beeindruckend. Ich danke der BT sehr herzlich für ihren Einsatz für Bad Bramstedt“.

Der Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung, Jörg Franck, sagte im Anschluss an das Gespräch: „Ich kann Herrn Tanneberger und die ganzen Fußballer sehr gut verstehen, die sich einen Kunstrasenplatz wünschen. Auch die CDU favorisiert dieses langfristige Modell. Ich sehe derzeit aber keine Möglichkeit, diese Investition zu stemmen. Ohne private Sponsoren können wir uns nur einen Naturrasenplatz leisten. Ich habe aber den Eindruck, dass auch die Fußballer sehr gut mit dieser Lösung leben könnten, denn dies wäre ein sehr großer Fortschritt zur derzeitigen Situation“. Die CDU könne sich aber auch ein Modell von städtischer Finanzierung mit einem Anteil von privaten Sponsoren vorstellen, um doch noch einen Kunstrasenplatz zu realisieren. So sei denkbar, einzelne Quadratmeter zu einem Festpreis anzubieten. So könne jede Bad Bramstedterin und jeder Bad Bramstedter oder auch Handel und Gewerbe etwas Gutes tun und zugleich genau sehen, was finanziert werde. „Wenn dies von allen Seiten gewünscht wird, rechnen wir nochmal genau nach. Bei entsprechender Resonanz aus der Bevölkerung könnte es gelingen. Wir müssen aber die rechtliche Situation nochmal genau beleuchten, ein entsprechender Auftrag an die Verwaltung erfolgt noch diese Woche. Jetzt muss es losgehen.“, so Franck abschließend.

 

 

Foto: B.-M. Domberg

Foto: B.-M. Domberg

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.