CDU trauert um Hans Colell

Die CDU in Bad Bramstedt und der CDU Kreisverband trauern um Hans Colell. Wir wünschen seinen Hinterbliebenen viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.

Segeberger Zeitung vom 20.März 2014

Hans Colell war von 1974 bis 2003 Stadtverordneter in Bad Bramstedt. Die meiste Zeit davon war er der Vorsitzende des städtischen Bauausschusses.

Hans Colell war von 1974 bis 2003 Stadtverordneter in Bad Bramstedt. Die meiste Zeit davon war er der Vorsitzende des städtischen Bauausschusses.

Bad Bramstedt – „Er war ein feiner Kerl“ – Claus Bornhöft, früherer CDU-Kommunalpolitiker in Bad Bramstedt, teilt mit dieser Einschätzung seines langjährigen Weggefährten Hans Colell sicherlich die Meinung vieler Bad Bramstedter. Colell starb Anfang der Woche im Alter von 88 Jahren, nachdem er sich von einer schweren Operation nicht mehr erholt hatte.

Colell war 45 Jahre beim Bundesgrenzschutz (heute Bundespolizei) in Bad Bramstedt tätig. Bis zu seiner Pensionierung leitete er die Fernmeldehundertschaft, die es heute nicht mehr gibt. Der Vater von fünf Kindern widmete seine Freizeit der Kommunalpolitik. 1973 trat er in die CDU ein, ein Jahr später wurde er Stadtverordneter und blieb dies bis 2003.

Einen Namen machte er sich besonders als langjähriger Vorsitzender des städtischen Bauausschusses. Viele Menschen, die etwas bauen oder an ihrem Haus verändern wollten, suchten den direkten Kontakt zu Colell. Er war stets für jeden ansprechbar.

Im Bauausschuss war Colell um Ausgleich bemüht. „Kampfabstimmungen sind mir ein Gräuel“, sagte er einmal der Segeberger Zeitung. Das brachte ihm auch hohes Ansehen bei den anderen Fraktionen ein. Der gebürtige Stettiner war auch viele Jahre Schöffe beim Amtsgericht Neumünster und Vollstreckungsbeamter des Amtes Bad Bramstedt-Land. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde ihm 1985 das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen. Die Stadt Bad Bramstedt zeichnete ihn mit der Ehrennadel aus.

Colell hatte sich vor rund einem Jahr einer Operation unterziehen müssen, nach der er nicht mehr das Bewusstsein erlangte. Er hinterlässt seine Frau und die fünf erwachsenen Kinder mit Enkelkindern. ben

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.