Daniel Günther bei Haustürwahlkampf in Bad Bramstedt

Daniel Günther und Annegret Mißfeldt

Der CDU-Landesvorsitzende Daniel Günther kam bei strahlendem Kaiserwetter nach Bad Bramstedt. Am Mittwoch besuchte er Annegret Mißfeldt im Wahlkreis und ging mit ihr und weiteren Bürgerinnen und Bürgern von Haus zu Haus, um für eine starke CDU bei der Kommunalwahl zu werben. „Für uns ist das eine große Ehre aber auch ein gutes Zeichen. Die Landespolitik nimmt uns ernst. Es ist ganz toll, dass Daniel Günther bei uns ist“, sagte Annegret Mißfeldt.

Für die Bad Bramstedter CDU sei es ein großartiges Signal, dass die Landespolitik auch weiterhin ein offenes Ohr für die kleineren Städte habe. „Wir sind in einem guten Austausch und wir merken, dass Land und Kommunen gut zusammenarbeiten“. Für die Ortsvorsitzende ist die Kommunalwahl eine Richtungsentscheidung. „Wir haben ein engagiertes, ein starkes Team für Bad Bramstedt. Und: Wir wissen, wie wir Bad Bramstedt weiterentwickeln wollen. Das geht aber nur gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern. Wir kämpfen für eine starke CDU und ein starkes Bad Bramstedt“, so Mißfeldt.

Der CDU-Landesvorsitzende nahm sich über eine Stunde Zeit, um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. „Eines ist sicher, Daniel Günther kommt an“, sagte Mißfeldt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.