Jährliche Fahrradtour der CDU-Fraktion

Radfahren ist gesund, und man nimmt als Radfahrer seine Umgebung auf besondere Weise wahr. Aus diesem Grund dient die jährliche Radtour der Bad Bramstedter CDU-Fraktion dazu, die Stadt und hier besonders diejenigen Stätten, die im Fokus des politischen Interesses stehen, auf diese besondere Weise wahrzunehmen. Am Freitag, den 19. August war es diesmal also wieder soweit, und neben der Fraktion war als unser Gast auch Landtagsabgeordneter Wilfried Wengler mit dabei!

Treffpunkt war an der Jürgen-Fuhlendorf-Schule, wo sich nach langer Bauzeit nun das in natura entsteht, was bis dahin nur als Zeichnung existierte. Geführt von Schulleiter Oberstudiendirektor Uwe Czwerwonka endete der Rundgang durch die Schule am wohl eindrucksvollsten Punkt des Umbaus, nämlich an der die zukünftige Mensa überspannenden Glaskuppel.

 

 

Nächste Station der Tour war ein in einer privater Initiative einfach wunderschön bepflanzter und gepflegter Grünstreifen in der Harmstraße. Monika Stein und ihr Lebensgefährte Bernd Petzky, die Initiatoren und treibenden Kräfte hinter dieser wirklich beispielhaften Aktion erhielten als Zeichen der Dankbarkeit der CDU-Fraktion für ihren tätig bewiesenen Bürgersinn eine der begehrten Berlin-Reisen als Gäste unseres Bundestagsabgeordneten und Ortsvereinsvorsitzenden Dr. Rolf Koschorrek. Selbstverständlich ließ dieser es sich nicht nehmen, die Reise persönlich zu überreichen.

 

 

Weiter ging es zur Forellenaufzuchtstation des Angelvereins. Fachkundig wurde von Bernhard Röder über die Herausforderungen der Forellenaufzucht berichtet, und manches Fraktionsmitglied erfuhr hier ihm – oder ihr – völlig fremde Dinge.

Die Umgehungsstraße geht unübersehbar ihrer Vollendung entgegen. Also führte die weitere Besichtigungstour die Fraktion über ihren bereits geteerten Teil in Richtung Schön-Klinik. Alle waren sich einig, dass sie sich landschaftlich sehr schön einfügt und es ein Vergnügen sein wird, auf ihr zu fahren.

 

In der Schön-Klinik informierte, Herr Baer,  ihr kaufmännischer Leiter, über das anstehende Erweiterungsvorhaben, über das z. Zt. auch in den politischen Gremien beraten wird. Interessiert erfuhr die Fraktion Details und ließ sich von Herrn Baer im Außenbereich zeigen, wie das Ganze einmal aussehen wird. Dieses für Bad Bramstedt sehr wichtige Projekt wird von der CDU-Fraktion ausdrücklich begrüßt und nach Kräften politisch unterstützt.

Die jährliche Fahrradtour endete im Garten des Stadtverordneten Jörg Maczeyzik, wo die Eindrücke des Tages bei einer abschließenden Fraktionssitzung thematisiert wurden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.