Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsvereins Bad Bramstedt mit Vorstandswahlen

Während der Jahreshauptversammlung im Hotel zum Bramstedter Wappen am Dienstag, den 19.06.2012 wurden Dr. Rolf Koschorrek und Annegret Mißfeldt (s. Bild) ohne Gegenstimmen wieder zum  1. Vorsitzenden bzw. zur 2. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Gleichfalls wiedergewählt wurden Schriftführer Christoph J. Lauff und die Beisitzer Eberhard Koch, Petra Reck, Stefan Bornhöft und Heidemarie Meins.

Neben den Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft für Rolf Liebschner, Matthias Rohde und Fritz von Beyme   wurden als tatsächlich schon 40-jährige Mitglieder Karin Sietz, Jörg Harm, Dieter Hunger, Werner Hamann, Wolfgang Wrage, Rüdiger Thomsen und Klaus Manske geehrt.

Anschließend gaben der 1. Vorsitzende Dr. Rolf Koschorrek, der Fraktionsvorsitzende Werner WeiB und der Schatzmeister Frank Schwedhelm ihre Rechenschaftsberichte ab. Dabei werden auch Themenbereiche wie z. B. die gesamteuropäische Lage, die Euro-Problematik, die Energiewende und der Ausbau der Netze als großes Problem an der Westküste bis hin zu den Personalien Röttgen und Altmeier gründlich beleuchtet und diskutiert.

Der als Gast anwesende neu gewählte Landtagsabgeordnete Volker Dornquast berichtete einen Monat nach der Landtagswahl über Wahlanalyse, Regierungsbildung der Koalition mit dem SSW, Lockerung des Schuldenerlasses und gab eine kritische Wertung des Koalitionsvertrages mit den erkennbar einschneidenden Veränderungen – auch im finanziellen Bereich – für die Kommunen ab. Auch die Beendigung der A 20 an der A 7 war neben der Fehmarn-Belt-Querung Gegenstand seiner Ausführungen. Zum Abschluss bedankte er sich noch einmal herzlich für die Unterstützung im Landtagswahlkampf durch den Ortsverband Bad Bramstedt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Dr. Rolf KoschorrekLiebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

und schon ist wieder ein Jahr verstrichen, seit dem 60-jährigen Jubiläum unseres Ortsvereins in 2011. Es war zweifellos ein Höhepunkt, ist aber eben auch schon wieder ein Jahr her.

Auch in diesem seitdem verstrichenen Jahr haben wir als CDU-Ortsverein und –Fraktion manches Gute für und in Bad Bramstedt bewirken können. Um Euch und Ihnen hierüber berichten zu können, lade ich Sie herzlich zu unserer

Jahreshauptversammlung

am

19. Juni um 19:00 im Restaurant „Bramstedter Wappen“

ein. Bei dieser Gelegenheit ist u. a. ein Teil des Vorstandes turnusmäßig neu zu wählen, die komplette Tagesordnung finden Sie auf der Rückseite dieses Schreibens.

Um unsere erfolgreiche Arbeit kontinuierlich fortsetzen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Ich freue ich mich daher sehr darauf, Euch und Sie bei der Vorstandssitzung zu sehen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Dr. Rolf Koschorrek Ortsvereinsvorsitzender

Tagesordnung

für die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsvereins Bad Bramstedt am 19. Juni 2012 um 19:00h im Hotel Bramstedter Wappen

  1. 1.      Begrüßung und Eröffnung / Genehmigung der Tagesordnung
  2. 2.      Rechenschaftsberichte
(1)                     Ortsvereinsvorsitzender
(2)                     Fraktionssprecher
(3)                     Kassenwart
  1. 3.      Bericht der Kassenprüfer
  2. 4.      Antrag auf Entlastung
  3. 5.      Neuwahlen nach Ablauf der Wahlperiode
Veröffentlicht unter Allgemein |

Landtagswahl 2012 – alle drei Segeberger Wahlkreise gehen an die CDU!

Drei direkt gewählte Landtagsabgeordnete – der Kreis Segeberg bleibt in der Hand der CDU!!! 🙂

WK 27 Segeberg-Ost – Axel Dr. Bernstein 41,0%

WK 26 Segeberg-West – Volker Dornquast 40,8% (Direktkandidat u. a. auch für Bad Bramstedt)

WK 28 Norderstedt – Katja Rathje-Hoffmann 37,6%

Der CDU-Ortsverein Bad Bramstedt gratuliert allen CDU-Landtagsabgeordneten ganz herzlich und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg in der politischen Arbeit sowie eine glückliche Hand in ihren Entscheidungen für unser Schleswig-Holstein!

Veröffentlicht unter Allgemein |

Segeberger Zeitung – Alle drei Wahlkreise an die CDU

Segeberger Zeitung Online

Landtagswahl im Kreis Segeberg

Alle drei Wahlkreise an die CDU

06.05.2012 23:00 Uhr

Wie schon 2009 gingen die drei Segeberger Wahlkreise bei der Landtagswahl durchweg an die CDU. Ein Direktmandat in Kiel erreichten Volker Dornquast, Dr. Axel Bernstein und Katja Rathje-Hoffmann.

Kreis Segeberg. Der Wahlstedter Bernstein (41,0 Prozent der Erststimmen) im Wahlkreis Segeberg-Ost (unter anderem mit Bad Segeberg und Wahlstedt) und die Naherin Rathje-Hoffmann (37,6 Prozent) im Wahlkreis Norderstedt verteidigten damit ihr Landtagsmandat. Erstmals für den Landtag kandidierte der Henstedt-Ulzburger Volker Dornquast im Wahlkreis Segeberg-West (unter anderem Kaltenkirchen, Henstedt-Ulzburg und Bad Bramstedt), der als langjähriger Bürgermeister in Henstedt-Ulzburg und zuletzt als Staatssekretär im Kieler Innenministerium große politische Erfahrung mitbringt. Er erreichte 40,8 Prozent der Stimmen. Unterlegene von der SPD waren Marc-André Ehlers (33,3 Prozent), der in Segeberg-Ost schon vor drei Jahren gegen Bernstein den Kürzeren gezogen hatte, der Sievershüttener Bürgermeister Stefan Weber (32,6 Prozent, Segeberg-West) und die Norderstedterin Katrin Fedrowitz (Norderstedt, 33,7 Prozent).

Ergebnis landesweit
Nach Feststellung des vorläufigen Endergebnisses wurde die stärke Partei im Landtag mit 30,8 % die CDU, gefolgt von der SPD mit 30,4 %, den GRÜNEN mit 13,2 %, der FDP und den PIRATEN mit jeweils 8,2 % und dem SSW mit 4,6 %. Die LINKE erhielt 2,2 % der Zweitstimmen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Alle 3 CDU-Direktkandidaten aus dem Kreis Segeberg gewinnen die Landtagswahl

Wahlparty mit Volker Dornquast im "Scheelke" in Henstedt-Ulzburg

(vlnr.) Uwe Matthes (stellvertretender CDU Ortsvorsitzender), Katja Rathje-Hoffmann MdL, Uwe Behrens (CDU Ortsvorsitzender) und Ruth Weidller (stellvertretende CDU Ortsvorsitzende) auf der Wahlparty im "Tanneneck" in Norderstedt".

Dr. Axel Bernstein MdL musste gleich weiter nach Kiel. Die Aufgaben als Parlamentarischer Geschäftsführer duldeten auch nach seinem hervorragenden Wahlerfolg keinen Aufschub.

Kreis Segeberg –  Katja Rathje-Hoffmann MdL, Dr. Axel Bernstein MdL und Staatssekretär Volker Dornquast haben ihre Wahlkreise direkt gewonnen. Insgesamt erzielten die CDU Direktkandidaten prozentual mit 39,8%  ein noch besseres Ergebnis als  2009 mit 39,1% der Stimmen. Die  SPD-Kandidaten erhielten 33,2% und blieben damit weit hinter ihren Erwartungen zurück.

Im vorläufigen Endergebnis liegt bei den Zweitstimmen die CDU ebenfalls mit 33% der Stimmen vor der SPD mit 29,2%.

Die Wahlergebnisse aus dem Kreis Segeberg finden Sie auf

http://www.segeberg.de/wahlergebnisse

Aus der Homepage vom  „Stern“: ….. In Schleswig-Holstein bleibt SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig  um ein paar Zehntelprozent hinter seinem CDU-Gegner Jost de Jager zurück. Das ist nicht nur eine Niederlage. Das ist eine Demütigung. Albig hatte 40 Prozent angepeilt und nur 30 geholt. Gute Nacht…..

Albig will eine „Dänen-Ampel“ mit nur einer Stimme Mehrheit? Viel Spaß. Dann kann er den Titel des Ministerpräsidenten gleich an seinen Partei- und Fraktionschef Ralf Stegner abgeben. Das Erpressungspotential ist bei einer solch knappen Mehrheit enorm.

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 40 von 52« Erste...3839404142...Letzte »