Katja Rathje-Hoffmann mit dem CDU Landesarbeitskreis Soziales im Kreis Segeberg

Volker Dornquast MdL, Heike Franzen MdL, Katja Rathje-Hoffmann MdL und Dr. Rolf Koschorrek beim Rundgang mit Gunnar Löwe, dem geschäftsführenden Gesellschafter vom Scheel Altenpflegeheim.

Norderstedt/ Bad Bramstedt – Am Montag, 6. August bereiste der CDU-Fraktionsarbeitskreis „Sozialpolitik“ im Schleswig-Holsteinischen Landtag  zwei Einrichtungen im Kreis Segeberg. Die Vorsitzende Katja Rathje-Hoffmann MdL  hatte das Altenpflegeheim Scheel in Norderstedt und das Familienbüro in Bad Bramstedt als Stationen ausgewählt. Verstärkt wurde die Gruppe mit den Landtagsabgeordneten Heike Franzen und Volker Dornquast durch den Bundestagsabgeordneten Dr. Rolf Koschorrek aus Bad Bramstedt. Koschorrek ist der gesundheitspolitische Sprecher der CDU/CSU Fraktion im Deutschen Bundestag

Stark beeindruckt zeigte sich die Besuchergruppe im „Scheel Altenpflegeheim“ von der ruhigen fast dörflichen und  familiären Atmosphäre sowie dem Engagement der Leitung und Mitarbeiter. In  dem fast dreistündigen Gespräch und anschließenden Rundgang wurden mit Gunnar Löwe, dem geschäftsführenden Gesellschafter die Auswirkungen der Gesundheitspolitik in der Praxis besprochen. Diskutiert wurde unter anderem über  die Ausbildung und den Mindestlohn in Pflegberufen, den Erhalt der Pflegeschule Rugenbarg  und  die Forderung für Heilberufe Pflegekammern zu errichten.

Das Scheel Altenpflegeheim ist eine Pflegeeinrichtung, in der gesunde sowie somatisch und psychisch erkrankte alte Menschen vollstationär gepflegt werden. Die Einrichtung hat sich auf die kompetente und fachlich erforderliche Versorgung körperlich pflegebedürftiger und dementiell erkrankter Bewohner spezialisiert. Neben den 80 Mitarbeitern werden 6 junge Leute für den Pflegeberuf ausgebildet und 3 sind in berufsbegleitenden Maßnahmen in der Einrichtung beschäftigt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Stadt auf gutem Wege, was die Versorgung mit Krippenplätzen betrifft, aber noch viel zu tun!

Kürzlich richtete das Stadtmagagzin folgende Frage an Werner Weiss, den Fraktionsvorsitzenden der CDU in der Bramstedter Stadtverordnetenversammlung:

„Wie sehen Sie die Versorgungsquote im U3-Bereich gerade im Hinblick auf die Attraktivität für junge Familien in Bad Bramstedt? Was ist gelungen, was fehlt noch?“

Nachfolgend seine Antwort:

Ab August  2013 gibt es auch einen gesetzlichen Anspruch auf Krippenplätze für Kinder unter 3 Jahren.  Ob die vorhandenen Plätze ausreichen, wird  sehr heiß diskutiert. Viele Gemeinden und Städte erwarteten den demographischen Wandel, doch in Südholstein traf dieser  Rückgang der Geburtenzahlen bislang nicht ein. Darüber können wir uns freuen, denn Kinder geben  unserer Stadt Zukunftsperspektiven.  Gute Kinderbetreuungseinrichtungen geben  Anreize für junge Familien, Bad Bramstedt als Wohnort zu wählen.

Die Stadt Bad Bramstedt ist bereits seit Jahren den gestiegenen Anforderungen nach bedarfsgerechten Kindergartenplätzen nachgekommen. Eine gute Trägervielfalt, verschiedene Angebote wie ein Waldkindergarten, Familiengruppen, Ganztagsangebote, Integrationsgruppen und Krippenplätze gehören bereits jetzt  schon zu dem Leistungsspektrum in Bad Bramstedt. Wir wissen jedoch, dass die Nachfrage für Krippenplätze stark ansteigt.  Der Neubau von 3 Krippengruppen wird ein Beitrag sein, die  geforderten 35 % an Krippenplätzen zu erreichen. Ergänzt wird dieses Angebot durch Tagesmütter, die in der Hauptsache Kinder unter 3 Jahren betreuen. Der natürlich darüber hinaus gehende Bedarf ist jedoch nur durch weitere Programme zum Neubau von Krippenplätzen und der notwendigen  Umstrukturierung von nicht mehr benötigten KITA Plätzen in den Kindergärten zu  erreichen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsvereins Bad Bramstedt mit Vorstandswahlen

Während der Jahreshauptversammlung im Hotel zum Bramstedter Wappen am Dienstag, den 19.06.2012 wurden Dr. Rolf Koschorrek und Annegret Mißfeldt (s. Bild) ohne Gegenstimmen wieder zum  1. Vorsitzenden bzw. zur 2. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Gleichfalls wiedergewählt wurden Schriftführer Christoph J. Lauff und die Beisitzer Eberhard Koch, Petra Reck, Stefan Bornhöft und Heidemarie Meins.

Neben den Ehrungen für 25-jährige Mitgliedschaft für Rolf Liebschner, Matthias Rohde und Fritz von Beyme   wurden als tatsächlich schon 40-jährige Mitglieder Karin Sietz, Jörg Harm, Dieter Hunger, Werner Hamann, Wolfgang Wrage, Rüdiger Thomsen und Klaus Manske geehrt.

Anschließend gaben der 1. Vorsitzende Dr. Rolf Koschorrek, der Fraktionsvorsitzende Werner WeiB und der Schatzmeister Frank Schwedhelm ihre Rechenschaftsberichte ab. Dabei werden auch Themenbereiche wie z. B. die gesamteuropäische Lage, die Euro-Problematik, die Energiewende und der Ausbau der Netze als großes Problem an der Westküste bis hin zu den Personalien Röttgen und Altmeier gründlich beleuchtet und diskutiert.

Der als Gast anwesende neu gewählte Landtagsabgeordnete Volker Dornquast berichtete einen Monat nach der Landtagswahl über Wahlanalyse, Regierungsbildung der Koalition mit dem SSW, Lockerung des Schuldenerlasses und gab eine kritische Wertung des Koalitionsvertrages mit den erkennbar einschneidenden Veränderungen – auch im finanziellen Bereich – für die Kommunen ab. Auch die Beendigung der A 20 an der A 7 war neben der Fehmarn-Belt-Querung Gegenstand seiner Ausführungen. Zum Abschluss bedankte er sich noch einmal herzlich für die Unterstützung im Landtagswahlkampf durch den Ortsverband Bad Bramstedt.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Dr. Rolf KoschorrekLiebe Parteifreundinnen und Parteifreunde, sehr geehrte Damen und Herren,

und schon ist wieder ein Jahr verstrichen, seit dem 60-jährigen Jubiläum unseres Ortsvereins in 2011. Es war zweifellos ein Höhepunkt, ist aber eben auch schon wieder ein Jahr her.

Auch in diesem seitdem verstrichenen Jahr haben wir als CDU-Ortsverein und –Fraktion manches Gute für und in Bad Bramstedt bewirken können. Um Euch und Ihnen hierüber berichten zu können, lade ich Sie herzlich zu unserer

Jahreshauptversammlung

am

19. Juni um 19:00 im Restaurant „Bramstedter Wappen“

ein. Bei dieser Gelegenheit ist u. a. ein Teil des Vorstandes turnusmäßig neu zu wählen, die komplette Tagesordnung finden Sie auf der Rückseite dieses Schreibens.

Um unsere erfolgreiche Arbeit kontinuierlich fortsetzen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Ich freue ich mich daher sehr darauf, Euch und Sie bei der Vorstandssitzung zu sehen.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Dr. Rolf Koschorrek Ortsvereinsvorsitzender

Tagesordnung

für die Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsvereins Bad Bramstedt am 19. Juni 2012 um 19:00h im Hotel Bramstedter Wappen

  1. 1.      Begrüßung und Eröffnung / Genehmigung der Tagesordnung
  2. 2.      Rechenschaftsberichte
(1)                     Ortsvereinsvorsitzender
(2)                     Fraktionssprecher
(3)                     Kassenwart
  1. 3.      Bericht der Kassenprüfer
  2. 4.      Antrag auf Entlastung
  3. 5.      Neuwahlen nach Ablauf der Wahlperiode
Veröffentlicht unter Allgemein |

Landtagswahl 2012 – alle drei Segeberger Wahlkreise gehen an die CDU!

Drei direkt gewählte Landtagsabgeordnete – der Kreis Segeberg bleibt in der Hand der CDU!!! 🙂

WK 27 Segeberg-Ost – Axel Dr. Bernstein 41,0%

WK 26 Segeberg-West – Volker Dornquast 40,8% (Direktkandidat u. a. auch für Bad Bramstedt)

WK 28 Norderstedt – Katja Rathje-Hoffmann 37,6%

Der CDU-Ortsverein Bad Bramstedt gratuliert allen CDU-Landtagsabgeordneten ganz herzlich und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg in der politischen Arbeit sowie eine glückliche Hand in ihren Entscheidungen für unser Schleswig-Holstein!

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 45 von 57« Erste...4344454647...Letzte »