Rund um den Bleeck: Jetzt Feinschliff vornehmen

Die CDU-Fraktion Bad Bramstedt wünscht sich mehr Tempo bei den Verbesserungen auf dem Bleeck. „Wir haben den Bleeck vor vielen Monaten feierlich eröffnet. Jetzt ist es an der Zeit, den letzten Feinschliff vorzunehmen“, sagte Volker Wrage, CDU-Bau-Experte in der Bad Bramstedter Stadtverordnetenversammlung. In den städtischen
Gremien sei viel über mögliche Verbesserungen gesprochen worden. „Nun ist aber die Zeit des Redens vorbei. Wir spüren bei unseren Bürgergesprächen, dass die Akzeptanz für unseren Bleeck nur dann
erhalten bleibt, wenn wir bald die letzten Verbesserungen vornehmen“, so Wrage.

Linksabbiegen ist Glückssache. Manchmal
müssen Autofahren lange warten, bis sie von
der Glückstädter Straße nach links abbiegen können, Nicht anders geht es Verkehrsteilnehmern, die vom Bleeck in die Glückstädter Straße  hineinbiegen wollen.

Und dann rechts ab gaaanz „suttje“ über die Bodenschwelle. Sie ist – neben der Ampelschaltung – ein weiterer Grund für lange Staus. Die Grünphase für Fußgänger dagegen, insbesondere für Ältere und Menschen mit Behinderung, müsste länger getaktet werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.