Archiv der Kategorie: Allgemein

Die Antwort – WELT INTERVIEW: „Rezo komm vorbeiI!“ – Paul Ziemiak

Veröffentlicht unter Allgemein |

Sonntag Niclas Herbst CDU wählen (TV Spot)

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wahlaufruf von Niclas Herbst beim Europa-Talk in Fehrenbötel

Veröffentlicht unter Allgemein |

Reimer Böge und Ole Plambeck auf dem Bad Bramstedter Wochenmarkt

(vlnr.) Der CDU-Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck, Bürgervorsteherin und Bad Bramstedts CDU Ortsvorsitzende Annegret Mißfeldt und CDU Ortsvorstandsmitglied Stefan Nawrath bedanken sich beim Europaabgeordneten Reimer Böge

Fröhliche Standbesatzung

Bad Bramstedt – Am Sonnabend warben Reimer Böge, der seit 1989 Mitglied des Europäischen Parlaments ist und der Landtagsabgeordnete Ole-Christopher Plambeck gemeinsam mit den Bad Bramstedter Christdemokraten am CDU-Wochenmarktstand für den Schleswig-Holsteinischen Europawahl-Spitzenkandiaten Niclas Herbst. Mit der Bürgervorsteherin und Bad Bramstedts CDU Ortsvorsitzender Annegret Mißfeldt, dem  CDU-Fraktionsvorsitzenden Stefan Brumm,  dem ersten stellvertretenden Bürgermeister Burghard Müller,  Altbürgermeister Udo Gandecke und dem CDU Ehrenvorsitzenden  Claus Bornhöft  waren zahlreiche prominente Bad Bramstedter Kommunalpolitiker am Stand dabei.

Annegret Mißfeldt bedankte sich mit einem Weinpräsent bei Reimer Böge, als einen der dienstältesten Europaparlamentarier für seine häufige Präsenz und Unterstützung für die Rolandstadt.

„Es war eine spannende und herausfordernde Aufgabe zugleich, für Sie und unser Land schleswig-holsteinische und deutsche Interessen in Europa zu vertreten. Meine Arbeit als Abgeordneter bedeutete für mich, an parlamentarischen Entscheidungen mitzuwirken und politische Entwicklungen in eine erfolgreiche Richtung zu steuern. Ich bin dafür dankbar, dass ich diese Möglichkeit in dreißig Jahren Mitwirkung im Europäischen Parlament hatte,“ bedankte sich der überzeugte Europäer aus Hasenmoor in den zahlreichen Gesprächen an den Stehtischen.

Veröffentlicht unter Allgemein |

CDU Fraktion Bad Bramstedt zum Verhalten der Bürgermeisterin

Im Interesse Bad Bramstedts – die Tür ist noch nicht zu
Bad Bramstedt, 17.05.2019

Vergangenen Mittwoch erlebten wir eine Stadtverordnetenversammlung, die viele der Anwesenden sehr nachdenklich hinterlassen hat.

Der politische Wille der Mehrheit der Stadtverordneten war die Umgestaltung der JFS mit sofortiger Wirkung auf den Weg zu bringen, so wie es vor dem Amtsantritt der Bürgermeisterin bereits politischer Konsens war.

Frau Jeske hat als Bürgermeisterin in den ersten 100 Tagen ihrer Amtszeit, und das ist auch die Meinung vieler, die ihr wie ich am Anfang skeptisch gegenüberstanden, in vielen Bereichen eine gute Arbeit gemacht.

Am Mittwoch war sie gefordert, unabhängig von ihrer politischen Nähe oder Überzeugung, rein als Verwaltungschefin, zu agieren. Es ist berechtigt und wünschenswert im Lauf der Beratung die anwesenden Stadtverordneten auf alle zu bedenkenden Umstände hinzuweisen. Leider ist der Eindruck entstanden, dass nacheinander mit haushaltspolitischem Druck, formalen Aspekten zur haushaltsrechtlichen Kreditermächtigung der Stadt und am Ende mit einem juristischen Vergabeargument der gemeinsame Wille der Mehrheit der Stadtverordneten aus persönlicher oder politischer Überzeugung blockiert werden sollte.

Veröffentlicht unter Allgemein |