Archiv der Kategorie: Allgemein

CDU Fraktion Bad Bramstedt zum Verhalten der Bürgermeisterin

Im Interesse Bad Bramstedts – die Tür ist noch nicht zu
Bad Bramstedt, 17.05.2019

Vergangenen Mittwoch erlebten wir eine Stadtverordnetenversammlung, die viele der Anwesenden sehr nachdenklich hinterlassen hat.

Der politische Wille der Mehrheit der Stadtverordneten war die Umgestaltung der JFS mit sofortiger Wirkung auf den Weg zu bringen, so wie es vor dem Amtsantritt der Bürgermeisterin bereits politischer Konsens war.

Frau Jeske hat als Bürgermeisterin in den ersten 100 Tagen ihrer Amtszeit, und das ist auch die Meinung vieler, die ihr wie ich am Anfang skeptisch gegenüberstanden, in vielen Bereichen eine gute Arbeit gemacht.

Am Mittwoch war sie gefordert, unabhängig von ihrer politischen Nähe oder Überzeugung, rein als Verwaltungschefin, zu agieren. Es ist berechtigt und wünschenswert im Lauf der Beratung die anwesenden Stadtverordneten auf alle zu bedenkenden Umstände hinzuweisen. Leider ist der Eindruck entstanden, dass nacheinander mit haushaltspolitischem Druck, formalen Aspekten zur haushaltsrechtlichen Kreditermächtigung der Stadt und am Ende mit einem juristischen Vergabeargument der gemeinsame Wille der Mehrheit der Stadtverordneten aus persönlicher oder politischer Überzeugung blockiert werden sollte.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Einladung zum Fördeforum Grundsteuer

Veröffentlicht unter Allgemein |

Niclas Herbst wählen – Der TV Video Spot

Veröffentlicht unter Allgemein |

Europa-Final-Talk

Veröffentlicht unter Allgemein |

Reimer Böge am Europatag in der Jürgen-Fuhlendorf-Schule

Bad Bramstedt – Zum Europatag besuchte der Europaabgeordnete Reimer Böge am Montag die Jürgen-Fuhlendorf-Schule in Bad Bramstedt. Nach einem musikalischen Live-Auftakt moderierten die Europa-Juniorbotschafter Julie-Sophie Ladehoff und Bjarne Bluth die Veranstaltung mit Schülern der neunten und zehnten Klasse in der vollbesetzten Aula. Zusätzlich nahm ein Vertreter der FDP an der Diskussionsveranstaltung in der Europaschule teil. Reimer Böge wies besonders auf den Wert der Teilnahme von Jungen Menschen an der Europawahl hin um ein Erstarken der Populisten und Europagegner und deren Blockadepolitik zu verhindern.

Reimer Böge hat als Europaabgeordneter stets gern die Europaschulen in seinem Wahlkreis Schleswig-Holstein besucht und wird dieses auch nach seinem Ausscheiden aus dem Europäischen Palament tun. Europaschulen setzen es sich zum Ziel, den europäischen Gedanken in seiner Bedeutung für die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zum festen Bestandteil des schulischen Lebens und Lernens zu machen. Dabei ist die Jürgen-Fuhlendorf-Schule besonders aktiv. Einige Schüler hatten unlängst in London an einer Anti-Brexit-Veranstaltung teilgenommen.

Veröffentlicht unter Allgemein |