Gelungene Veranstaltung „Wege zum Abitur in Bad Bramstedt“

Mit etwas über 40 Besuchern blieb der Besucherandrang zu dieser Veranstaltung zwar etwas unter den Erwartungen des veranstaltenden örtlichen CDU-Verbands, dieser zeigte sich aber mit deren Verlauf sehr zufrieden.

Nach einem interessanten Einführungsreferat von Heike Franzen MdL, der bildungspolitischen Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, stellten OStDir Uwe Czerwonka und OStR T. Vöge zunächst anhand der JFS das allgemeinbildende Gymnasium vor. Auf sie folgte StDir Andreas Bader, der es als Abteilungsleiter Öffentlichkeitsarbeit der Berufsbildungszentrums Norderstedt übernommen hatte, das hier angesiedelte Berufliche Gymnasium vorzustellen. Die vorgesehene Präsentation der Geminschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe musste aufgrund einer Absage leider entfallen.

Unter der Moderation von Christoph J. Lauff entspann sich anschließend binnen kürzester Zeit ein angeregter Dialog zwischen Publikum und Experten, der manchmal auch durchaus Züge einer Diskussion annahm. Hier erwies sich die Anwesenheit von Heike Franzen mehrfach als sehr hilfreich, da sie zu mancher Fragestellung, die lokal einfach nicht zu beantworten war, wertvolle Informationen aus ihrer täglichen Arbeit auf Landesebene beisteuern konnte.

Im Ergebnis bleibt festzuhalten, dass es in und um Bad Bramstedt bereits heute die verschiedensten Möglichkeiten gibt, das Abitur zur erlangen. Die von vielen Eltern gewünschte Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe an der Gemeinschaftsschule Auenland muss vom Schulverband beantragt werden, der diese Antragstellung derzeit eingehend prüft. Das an eine Antragstellung anschließende ministerielle Genehmigungsvefahren sollte, so war die einhellige Meinung, dann schnellstmöglich durchgeführt werden.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wanderausstellung des Bundestages in Bad Bramstedt

Initiative von Dr. Rolf Koschorrek MdB
Wanderausstellung des Bundestages in Bad Bramstedt

v2_KOSCHODer Deutsche Bundestag präsentiert sich auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Dr. Rolf Koschorrek (CDU) vom 13. bis 17. Mai mit seiner Wanderausstellung im Schloss Bad Bramstedt. Auf 20 Schautafeln werden dabei alle wesentlichen Informationen über den Deutschen Bundestag und seine Mitglieder gezeigt. Auf zwei Computerterminals können Filme, multimediale Anwendungen und der Internetauftritt des Bundestages angeschaut werden. Während der gesamten Ausstellungsdauer steht eine Honorarkraft des Referates Öffentlichkeitsarbeit als Ansprechpartner zur Verfügung, umfangreiches Informationsmaterial kann mitgenommen werden.

„Diese Präsentation gibt eine hervorragende Übersicht zu Aufgaben und  Arbeitsweise des Parlamentes“, sagt Dr. Koschorrek, der auf reges Interesse an der Wanderausstellung des Deutschen Bundestages hofft: „Ich würde mich freuen, wenn insbesondere Schulklassen und viele junge Menschen die Chance nutzen würden, einen tieferen Einblick in den Aufbau unseres demokratischen Systems zu gewinnen.“

Veröffentlicht unter Allgemein |

Vorstellung der CDU-Kreistagskandidaten für Bad Bramstedt und Umgebung

Durch Anklicken der Bilder erhalten Sie Informationen zu Winfried Zylka und Christoph J. Lauff, den beiden CDU-Kreistagskandidaten für die Wahlkreise 9 und 12 zur Kreistagswahl 2013.

!CJL_109x154

Zylka

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wege zum Abitur in Bad Bramstedt

download

Veröffentlicht unter Allgemein |

Wege zum Abitur in Bad Bramstedt

Schulische und berufliche Ausbildung sind für junge Menschen heute lebensbestimmende Begriffe. Gymnasium? Gemeinschaftsschule? Ist dann nach der Mittleren Reife Schluss? Was ist richtig für mein Kind?  – die Frage nach der Wahl der richtigen weiterführenden Schule treibt Eltern um. Glücklicherweise ist unser Bildungssystem durchlässig, und so fragen sich viele junge Menschen nach der Mittleren Reife, ob nicht doch noch mehr ihnen steckt.

Mit allgemeinbildendem Gymnasium, beruflichem Gymnasium und Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe gibt es in Schleswig-Holstein verschiedene Wege, um mit der allgemeinen Hochschulreife den höchsten in Deutschland zu erwerbenden Schulabschluss zu erlangen. Alle drei Schularten ermöglichen mit dem Abitur einen gleichwertigen Abschluss, doch die große  Frage ist: Welche der drei ist für mich beziehungsweise mein Kind die richtige?

Als Hilfestellung zur Beantwortung dieser höchst individuellen Frage bietet der CDU-Ortsverband folgende Informationsveranstaltung an:

„Wege zum Abitur in Bad Bramstedt“

am 31. Januar 2013 um 19:00 Uhr im Mercure-Hotel Köhlerhof in Bad Bramstedt

Nach einem Impulsreferat durch Heike Franzen MdL werden Schulleiter und Experten für die drei genannten Schulformen die jeweiligen Bildungsgänge zunächst vorstellen. In der daran anschließenden Talk-Runde stehen sie dann dem Publikum für seine Fragen zu Verfügung.

Der CDU-Ortsverband Bad Bramstedt freut sich sehr darauf, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen.

Veröffentlicht unter Allgemein |