unsere Politischen Statements

Hier finden sie unsere Facebook-Posts zu unserer politischen Arbeit

Es gibt wenige Themen in Bad Bramstedt, die so präsent sind, wie unser Auenland 😉

Liebe Bad Bramstedterinnen und Bad Bramstedter,

welches ist zur Zeit das wichtigste Thema, das Sie bewegt. Natürlich wollen wir mit unserem Engagement möglichst immer gerade den Nerv treffen, der Sie am meisten berührt bzw. beschäftigt.

Uns fallen folgende Themen ein (keine wertende Reihenfolge):

  1. KITA Moorstücken/KITA Wirbelwind/KITA allgemein
  2. Ausreichende Schulkapazitäten und Offene Ganztagsschule ab 2026
  3. Auenlandquartier
  4. Neue Feuerwehrwache
  5. Jugendzentrum
  6. MVZ
  7. Basketballplatz an der JFS, Umbau JFS
  8. Gründung Jugendbeirat
  9. Kurhaustheater
  10. Wohnungsbau
  11. Gewerbe....

Welches Ihrer Themen war nicht dabei? Welchem dieser Themen stimmen Sie zu ?

Auf jeden Fall haben wir gestern im Planungsausschuss gemeinsam mit dem Bündnis 90/Die Grünen und der FDP den Grundstein dafür gelegt, unser Auenland als unser grünes Wohnzimmer zu erhalten und es für uns alle nutzbringend zu gestalten. Den Antrag, der noch am 9.7.2024 in der Stadtverordnetenversammlung abgestimmt werden muss, finden Sie als Foto anbei.

Die notwendige Schaffung von Wohnraum sehen wir alle. Und dafür gibt es unserer Meinung nach gute Alternativen.

Herzlichst

Ihr CDU Bad Bramstedt (www.cdu-bad-bramstedt.de)

Kaum etwas bringt die Menschen unvoreingenommener zusammen als Sport 😉

Am heutigen  14. Juni beginnt die Fußball-Europameisterschaft bei uns im Land. Ein Fest, das wieder viele Fans aus vielen verschiedenen Ländern in der Begeisterung für den Fußball zusammenbringen wird. In der Fußball-Nationalmannschaft haben wir nun keine Vertreter aus Bad Bramstedt dabei, aber unser sportlich vielfältiges Angebot bei uns in der Stadt kann sich sehen lassen. Und wir sehen auch immer wieder herausragende Leistungen in unterschiedlichen Sportarten auf Kreis-, Landes oder sogar auch Bundesebene. Neben den sportlichen Leistungen dürfen wir aber auch die integrativen Effekte nicht vergessen. Und um diesen politischen und kulturellen Effekten stärker Rechnung zu tragen, haben wir Jan Hasenkamp bei uns mit an Bord.

Er ist seit 20 Jahren wohnhaft in Bad Bramstedt und ist im Kreis Segeberg aufgewachsen. Als ausgebildeter Physiotherapeut und Dipl. Sportwissenschaftler ist er als Trainer im Leistungssport tätig. Mit seiner beruflichen Expertise bringt er sich im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport (BKS) ein und möchte sich darüber hinaus auch noch weiter kommunalpolitisch engagieren. Das kann uns und Bad Bramstedt nur gut tun!

 

Freut Euch auf folgende Highlights:

15.06.2024 – 18:00 Uhr: Blockflötenmusik aus alter und neuer Zeit, Maria-Magdalenen-Kirche, Bad Bramstedt, Eintritt frei ohne Anmeldung

16.06.2024 – 15:30 Uhr: Mit 66 ist lang noch nicht Schluss - 6 Jahrzehnte BTO im Theater, Kurhaustheater, Eintritt 12 €

Vorverkaufsstellen: – Amt. Zum Glück / Kultur- und Tourismusbüro, – per E-Mail an kartenvorverkauf@btorchester.de, – unter Tel. 0160 543 593 8
– oder an der Abendkasse im Kurhaustheater

16.06.2024 – 10:00 Uhr – 14:30 Uhr - Oskar Alexander Kurbahn mit Moorführungen für Jung und Alt

16.06.2024 – 11:00 Uhr: ADFC Himmelmoortour: Treffpunkt AKN Bahnhof Bad Bramstedt, Teilnahme kostenfrei, Bahnticket kostenpflichtig,

weitere Infos: ADFC Bad Bramstedt 04192-889980

21.06.2024 – 18:00 Uhr: Kurhaustheater: Kunterbunt – das Musical für die ganze Familie: Eintritt frei, Spende erwünscht

22.06.2024 – 19:00 Uhr: Schlosssaal: Schlosskonzert: Horn!Klasse!, Eintritt 15€, Vorverkaufsstellen: – Amt. Zum Glück. // Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt
– Abendkasse im Schlosssaal, s.o.,  >>Karten bestellen

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie alles über die Veranstaltungen bei uns in der Stadt:

https://www.bad-bramstedt.de/Veranstaltungen/#/veranstaltungskalender/?widgetToken=Qwrhdlqfygc.&        

 

Wir kümmern uns:

17.06.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Planungsausschuss

18.06.2024 – 19:00 Uhr:  Schloss - Sozialausschuss

https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/ 

Im Planungsausschuss am 17.06.2024 wird es unter anderem um einen gemeinsamen Antrag der Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und der CDU gehen, für den auch die FDP bereits öffentlich Ihre Unterstützung angekündigt hat.

Wenn Sie Fragen und Anregungen haben, erreichen Sie uns gern über info@cdu-bad-bramstedt.de.

 

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

CSD Veranstaltung in Bad Bramstedt am 13.06.2024

Bad Bramstedt hat mit einer eigenen CSD Veranstaltung am 13.6.24 ein klares Signal der Toleranz und der Offenheit gegenüber jedwedem Lebensentwurf in unserer Gesellschaft gesetzt.

Unser Pressesprecher, Henning Schumacher, hat für die CDU Bad Bramstedt das Grußwort gesprochen.

Hier ist seine vollständige Rede:

 

Moin moin Bad Bramstedt,

Bad Bramstedt möchte ein Zeichen setzen. Für uns alle sollte es als Demokratinnen und Demokraten selbstverständlich sein, jedem Menschen in unserer Gesellschaft die selben Entfaltungsmöglichkeiten zuzugestehen, wie wir sie für uns selber reklamieren. Aber es gilt auch, diese Rechte gegen jede Art von Einschränkungen z.B. durch Gewalt oder Diskriminierung zu schützen.

Als Pressesprecher ist es mir eine Ehre, im Namen der CDU Bad Bramstedt ein paar Worte zu Ihnen und Euch zu sprechen.

Aber mal ganz ehrlich, welche Worte sind denn passend? Frei nach dem Motto “Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht” habe ich mir intensiv Gedanken gemacht und mich u.a. von der  “Pride Community Hamburg”,  der “Lesben- und Schwulenunion (LSU)” und anderen Communities beraten lassen. An dieser Stelle ganz herzlichen Dank für die vielen Informationen, die mich persönlich sehr bereichert haben, auch wenn mir das Thema durch familiäre Bindungen nicht fremd ist.

Ein einfaches “Hallo Bad Bramstedt, schön, dass Ihr alle hier seid, wir unterstützen ein freies und selbstbestimmtes Leben für alle Menschen in unserer Gesellschaft auf den Grundsätzen unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung und unseres Grundgesetzes” war mit ehrlich gesagt zu billig.

Bei einer intensiven Netz-Recherche habe ich u.a. folgendes gefunden:

“Der „Christopher Street Day“ erinnert an den 28. Juni 1969. An diesem Tag setzten sich Schwule, Lesben, transsexuelle Menschen und Transgender-Personen in New York erstmals gemeinsam gegen staatliche Willkür und gewaltsame Übergriffe der Polizei zur Wehr.”                Oder auch....

 

„Der Christopher Street Day (CSD) ist ein Fest-, Gedenk- und Demonstrationstag von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgendern und Intersexuellen. An diesem Tag wird für die Rechte dieser Gruppen sowie gegen Diskriminierung und Ausgrenzung demonstriert“

Nun muss man allerdings auch hinterfragen, was wurde in den letzten 55 Jahren erreicht ? Das ist sicher von Land zu Land sehr unterschiedlich und es gibt heute immer noch Länder, in denen man verhaftet oder zum Tode verurteilt wird, wenn man sich offen zu einer Lebensweise in der LGBTIQ+ Community bekennt bzw. bei gleichgeschlechtlichen sexuellen Aktivitäten „erwischt“ wird. Auf jeden Fall sollte das bisher Erreichte im Kontext der Zeit und der jeweiligen kulturellen Gesellschaften gesehen werden.

In den Gesprächen, die ich geführt habe, wurde einerseits hinterfragt, wie die Stadt dazu kommt, einen CSD auszurichten? Es ist doch eigentlich üblich, das die entsprechenden Communities diese Kundgebungen und Veranstaltungen ausrichten. Aber überwiegend bekam ich Zustimmung von meinen Gesprächspartnerinnen und -partnern, dass es ein schönes Zeichen sei, sich öffentlich dazu zu bekennen, dass jeder Lebensentwurf ein akzeptierter Teil unserer Gesellschaft sein sollte.

Manch einer von Euch bzw. Ihnen mag sich fragen, wie offen denn die CDU tatsächlich mit der LGBTIQ+ Szene umgeht ? Passt das mit den erklärten konservativen Werten der CDU zusammen ?

Sicher mag es auch in der CDU Mitglieder geben, die sich möglicherweise etwas schwer tun, ihr konservatives Wertebild mit den Forderungen der Communities in Einklang zu bringen. Aber es gibt mit der “Lesben und Schwulenunion (“LSU”) eine Vorfeldorganisation in der CDU, die genau diesen Weg beschreitet.

Auf der Website der LSU finden wir u.a.:  

Wir unterstützen die politische Arbeit von CDU/CSU auf der Basis gemeinsamer Überzeugungen und Grundwerte. … Unser Engagement beweist: In der Union können sich alle gesellschaftlichen Gruppen politisch zu Hause fühlen.

Es gibt auch folgende Bundesfachausschüsse, in denen konkrete Themen bearbeitet werden:

    • Offensive gegen LSBTIQ-feindliche Gewalt
    • Respekt und Akzeptanz
    • Familie
    • Trans* und Inter*
    • Sport

Große Aufmerksamkeit hat auch das neue Gesetz über die Selbstbestimmung in Bezug auf den Geschlechtseintrag (abgekürzt: SBGG) auf sich gezogen. Dieses Gesetz soll am 1. November 2024 in Kraft treten. Die Bundestagsfraktion der CDU/CSU hat hierzu einen Antrag gestellt, „Sicherheitslücken aufgrund des Selbstbestimmungsgesetzes unverzüglich zu schließen“. Darauf hier jetzt noch näher einzugehen würde allerdings den Rahmen  sprengen.

Sehr wichtig in unseren Augen ist, dass es  nicht bei einem feierlichen gesellschaftlichen einmaligen Bekenntnis bleibt. Auch wir haben in Bad Bramstedt die Verantwortung dafür zu tragen, dass die Rechte auch in der Verwaltung am Arbeitsplatz umgesetzt und zugesichert werden. Dies gilt auch für weitere öffentliche Bereiche, wie z.B. Schulen, Pflege und auch im Sport. Gerade zum Beginn der Fußballeuropameisterschaft am morgigen 14. Juni sollten wir uns alle fragen, was wir dazu beitragen, dass es keinerlei Gewalt und Diskriminierung gegen Schwule und Lesben gibt und dass die Ängste und Vorurteile abgebaut werden. Mit der heutigen Kundgebung setzen wir einen klaren Bezug zu unserer Stadt, wodurch wir uns alle in die Verantwortung für ein gleichberechtigtes und gewaltfreies Miteinander begeben.

Ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit.

 

Herzlichst

Henning Schumacher

CDU Bad Bramstedt

Gute Arbeit für Bad Bramstedt braucht gute Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter – richtig! 😉

Bei einer Führung im Rahmen einer Finanzausschusssitzung am 7. Mai 2024 konnten wir uns wieder einmal von der exzellenten Arbeit überzeugen, die in unserem Klärwerk für Bad Bramstedt geleistet wird.

Es stehen umfangreiche Sanierungsarbeiten an, die nun angegangen werden. Ein wichtiger Bestandteil ist das Betriebsgebäude, das zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter jetzt erweitert wird. Mit dem gestrigen “Richtfest/Dichtfest” ist dieser erste Schritt gefeiert worden. Im Frühjahr 2025 soll das Gebäude fertig sein.

Und wie wichtig die hervorragende Arbeit der Klärwerke für unsere Versorgung in unser Stadt ist, ist sicher jedem klar. Also freuen wir uns einfach mal mit 😊

 

Herzlichst

Ihre und Eure CDU Bad Bramstedt

Was wäre, wenn wir alle mal aufschreiben, was uns zu unserer Europäischen Union einfällt?

Am 9. Juni findet die Europawahl statt. Es fragen sich immer wieder viele Menschen “Was hat das mit mir zu tun?”  

Jede Menge: Die EU schafft Begegnungen. Insbesondere durch ERASMUS-Programme wird der Jugendaustausch gefördert. Die EU bringt Wohlstand durch den Binnenmarkt, die EU bringt Sicherheit und Freiheit als größtes Friedensprojekt in der heutigen Zeit und die EU fördert konkret Projekte in jeder Kommune direkt vor der Haustür (z.B. Renaturierung der Auen).

Unser Landtagsabgeordneter und CDU Kreisvorsitzender Ole Plambeck ist ein glühender Unterstützer der Europäischen Union, denn in der Idee der EU verbinden sich Freiheit, Sicherheit und unendlich viele Möglichkeiten der Entfaltung. Als CDU sind wir die Europapartei mit regionalem Bezug. Denn wer die CDU wählt, bekommt garantiert einen echten Schleswig-Holsteiner mit Niclas Herbst als Vertreter in das Europäische Parlament. Denn die CDU ist die einzige Partei, die mit eigenen Landeslisten und nicht nur mit einer Bundesliste zur Wahl antritt. Damit stellen wir sicher, dass Schleswig-Holstein im EU-Parlament garantiert stattfindet.

Ole Plambeck sagt ganz eindeutig: “Leben und bewahren Sie den europäischen Gedanken. Viele Sterne leuchten heller als nur ein einziger”. Deshalb gehen Sie bitte am 9. Juni wählen!

Freut Euch auf folgende Highlights:

08.06.2024 – 14:30 Uhr: Musical: Kleiner Dodo, was spielst du?, Kurhaustheater, Eintritt: Erwachsene 12€ / 11€ / 10€, Kinder 8€ / 7€ / 6€

Vorverkaufsstellen: – Amt. Zum Glück. // Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt, – Theaterkasse im Kurhaustheater, Adresse s.o., >> Karten bestellen

 

13.06.2024 – 18:00 Uhr: CSD in Bad Bramstedt, Marktplatz / Bleeck, Eintritt frei

Am 13. Juni 2024 feiert Bad Bramstedt zum ersten Mal den Christopher Street Day (CSD)! Ab 18 Uhr wird der Bleeck, zum Schauplatz dieses erstmaligen Ereignisses. www.badbramstedt.de/csd       

13.06.2023 – 19:30 Uhr : Schloss: „Plattdüütscher Krink“ - Eintritt frei, ohne Anmeldung

15.06.2024 – 18:00 Uhr: Blockflötenmusik aus alter und neuer Zeit, Maria-Magdalenen-Kirche, Bad Bramstedt, Eintritt frei ohne Anmeldung

16.06.2024 – 15:30 Uhr: Mit 66 ist lang noch nicht Schluss - 6 Jahrzehnte BTO im Theater, Kurhaustheater, Eintritt 12 €

Vorverkaufsstellen: – Amt. Zum Glück / Kultur- und Tourismusbüro, – per E-Mail an kartenvorverkauf@btorchester.de, – unter Tel. 0160 543 593 8
– oder an der Abendkasse im Kurhaustheater

Wir kümmern uns (https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/)        

11.06.2024 – 19:00 Uhr:  Schloss - Finanzausschuss

17.06.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Planungsausschuss

18.06.2024 – 19:00 Uhr:  Schloss - Sozialausschuss

Wir glauben an ein Europa, das in seiner Vielfalt zu gemeinsamer Stärke findet. In diesem Sinne 😊…

 

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt

#europawahl #unsereuropa #gemeinschaft #vielfalt #respekt #cdubadbramstedt #oleplambeck

 

https://european-union.europa.eu/principles-countries-history/principles-and-values/aims-and-values_de ; https://www.bmbf.de/bmbf/de/home/home_node.html

Das Bad Bramstedt von morgen liegt in Euren Händen – zeigt uns Euren Weg, den Ihr gehen wollt

“Mit Politik kann ich nichts anfangen “; “Unsere Politiker streiten sich doch sowieso nur andauernd, da habe ich keine Lust zu”.

Und genau deshalb sollt Ihr auch erst einmal zünftig feiern. Und wenn Ihr dann feststellt, dass Ihr vieles anders machen würdet, dann sind wir schon genau am Anfang unserer Gespräche mit Euch 😊

Ihr demonstriert und streitet für Demokratie und Freiheit? Gut so. Ihr habt Euch mit Eurem eigenen Stand am Sonntag auf dem Airprobt Festival gezeigt ? Noch viel besser 😉

Es hat uns viel Spass gemacht, mit Euch zu sprechen. Weitermachen. 😊

Herzlichst

Eure CDU Bad Bramstedt (www.cdu-bad-bramstedt.de)

“Wozu in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah” – einfach mal hinschauen 😉

Die gerade hinter uns liegenden Gilde-Feierlichkeiten und das vor uns liegende “Airprobt-Festival” sorgen momentan für ein gewisse beschwingte Laune bei vielen von uns. Traditionen, auf die wir als Bramstedter stolz sind und auch sein  können  und auch Traditionen, die wir für die Zukunft aufbauen wollen. Die Grundlagen sind dafür gelegt. Dies darf allerdings nicht darüber hinwegtäuschen, dass gerade bei den Themen rund um das Bauamt und um die Bautätigkeiten bzw. -vorhaben eine Menge Sand im Getriebe ist. Als alteingessener und gut vernetzter Bad Bramstedter sind auch Ansgar Schroedter die vielfältigen Herausforderungen nicht entgangen, vor denen wir hier in unserer Stadt stehen. Steht er doch wie kaum ein anderer für die Traditionen unserer Stadt und das lokale Handwerk. Gerade hier ist seine Forderung nach stärkerer Einbindungen des lokalen Handwerks in die aktuellen Bauvorhaben bei uns in der Stadt sehr deutlich. Wir wollen unbedingt unser lokales Handwerk stärken und somit auch die Gewerbesteuereinnahmen auf dem Sektor erhöhen.

Es ist aufgrund seines Hintergrundes sehr logisch, dass Ansgar Schroedter uns als bürgerliches Mitglied im Ausschuss für Bau- und Verkehrsangelegenheiten unterstützt. Er ist zudem auch noch stellvertretenes Mitglied im Planungsausschuss. Seine Vernetzung und sein immenses Fachwissen aus Bau und Handwerk haben uns schon oft geholfen, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

Freut Euch auf folgende Highlights:

22.05.2024 - 15.06.2024: Die faszinierende Welt der "Kosmischen Malerei", Galerie Hopp & Shone, Maienbeeck 19

Öffnungszeiten: Mi-Fr: 13.00 – 18.00 Uhr, Sa 10.00 – 13.00 Uhr, Eintritt frei, ohne Anmeldung

31.05.2024 - 02.06.2024: AIRprobt Festival 2024, Schloss Innenhof, Eintritt frei ohne Voranmeldung

Das Programm finden Sie unter www.badbramstedt.de/airprobt             

05. 06.2024 – 15 Uhr       Der Seniorenbeirat lädt ein – Eintritt ist frei.

Welche Sportarten sind im Alter besonders zu empfehlen und darf / kann ich noch mit Yoga oder Qigongbeginnen?

Referentinnen: Christine Horsch, Yogalehrerin, u.a. für Senioren

 Dr. rer. nat. Martina Bögel-Witt, Heilpraktikerin, Sporttrainerin

08.06.2024 – 14:30 Uhr: Kurhaustheater, Musical: Kleiner Dodo, was spielst du? Eintritt: Erwachsene 12€ / 11€ / 10€, Kinder 8€ / 7€ / 6€

Vorverkaufsstellen: – Amt. Zum Glück. // Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt, – Theaterkasse im Kurhaustheater, Adresse s.o.

>> Karten bestellen

13.06.2024 – 18:00 Uhr: CSD in Bad Bramstedt, Marktplatz / Bleeck, Eintritt frei

Am 13. Juni 2024 feiert Bad Bramstedt zum ersten Mal den Christopher Street Day (CSD)! Ab 18 Uhr wird der Bleeck, zum Schauplatz dieses erstmaligen Ereignisses, das die Vielfalt und Toleranz in unserer Gemeinschaft zelebriert.

13.06.2023 – 19:30 Uhr : Schloss: „Plattdüütscher Krink“ - Eintritt frei, ohne Anmeldung

Wir kümmern uns:

03.06.2024 – 19:00 Uhr: Schloss – Bauausschuss

https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

 

Halten wir die gute Laune weiterhin hoch und feiern wir auch am kommenden Wochenende miteinander. Der fröhliche Zusammenhalt sollte uns alle ein gutes Stück weiter voranbringen.

Herzlichst,

Ihre und Eure CDU Bad Bramstedt (www.cdu-bad-bramstedt.de)

Die neue Geschlossenheit der CDU wirkt bis in die Kommunalpolitik hinein 😉

Ganz frisch ist es in Berlin beschlossen worden: Das neue Grundsatzprogramm der CDU.

Unsere Ideen für die Zukunft des Landes mit klarer Kante zu vielen Themen: 

- Wiedereinführung der Wehrpflicht

- striktere Migrationspolitik

- bezahlbare & sichere Energiepolitik mit Ausbau der Erneuerbaren

- mehr Anreize für die Aufnahme von Arbeit oder Ausbildung

Dafür ist Mark Helfrich vom 6. – 8. Mai als einer von 1001 Delegierten zum Bundesparteitag nach Berlin gereist. Generell fährt er fast im wöchentlichen Wechsel als unser Bundestagsabgeordneter nach Berlin, um sich dort schwerpunktmäßig in der Energiepolitik einzubringen. Zuletzt wurde er 2021 zum dritten Mal direkt im Wahlkreis 3, welcher ganz Steinburg, Dithmarschen-Süd sowie Bad Bramstedt und unser Umlandamt umfasst, wiedergewählt. In Bad Bramstedt trifft man ihn trotz seines Lebensmittelpunktes bei Itzehoe häufig auf Veranstaltungen. Egal, ob es beim Gildefest, Neujahrsempfang oder auf dem Wochenmarkt ist, er nimmt sich immer die Zeit für einen ernsthaften Austausch und packt regelmäßig Themen von hier mit nach Berlin ein. Falls Sie ihn noch nicht kennen, dann wird es Zeit! Auf www.Mark-Helfrich.de oder seinen Social Media Kanälen (Facebook und Instagram) berichtet er regelmäßig von seiner Arbeit.

Freut Euch auf diese Highlights:

Das Gildefest der Fleckensgilde ist sicher das Haupt-Highlight der kommenden Woche. Details zur Festfolge entnehmen Sie dem beigefügten Foto-Plakat.

17.05. + 18.05.2024 – 19:30 Uhr: Gilde Theater: Edelmann un Buern, Kurhaustheater, 24576 Bad Bramstedt, Eintritt 10 €

Vorverkaufsstellen: Eisenwaren Fülscher, Bleeck 3 in Bad Bramstedt

20.05.2024 – 10:00 Uhr – 17:00 Uhr - Oskar Alexander Kurbahn mit Moorführungen für Jung und Alt.

23.05.2024 – 19:30 Uhr:  Kurhaustheater  - Alle singen in Bad Bramstedt - Mitsing-Konzert, Eintritt: 1. Kategorie 15,-€ (ermäßigt 12,-€) // 2. Kategorie 10,-€ (ermäßigt 8,-€)

Vorverkaufsstellen:  >> Karten bestellen,  Amt. Zum Glück / Kultur- und Tourismusbüro, Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt, Abendkasse im Kurhaustheater (Adresse s.o.)

Spoiler:

31.05.2024 - 02.06.2024: AIRprobt Festival 2024, Schloss Innenhof, Eintritt frei ohne Voranmeldung

Freitag, den 31.05 eröffnen wir um 16:00 Uhr, Samstag heißt es dann ab 17:00 Uhr, Sonntag, den 02.06. ab 7:00 Uhr 

Wir kümmern uns:

22.05.2024, 19 Uhr        Bildungsausschuss im Schlosssaal am Bleeck

23.05.2024, 19 Uhr        Rechnungsprüfungsauschuss im Magistratszimmer im Rathaus.

Die Details zu den öffentlichen Sitzungsthemen finden Sie wie immer unter folgendem Link:

https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

 

Die Stadtverordnetenversammlung am 14.5.2024 hat uns wieder vor Augen geführt, wie wichtig ein ehrlicher und offener demokratischer Austausch ist. Wir haben unseren Beitrag  geleistet und am Ende zu einem Kompromiss gefunden, dem jetzt die Suche nach guten Lösungen folgen muss. Die Abschaffung der Strassenausbaubeiträge ist jetzt nach intensiven Diskussionen beschlossen.

Jetzt freuen wir uns auf das Gildefest und zeigen allen, was Bad Bramstedt wirklich ausmacht.

 

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt (www.cdu-bad-bramstedt.de)

Mit den richtigen Ideen haben wir heute Stadtgeschichte geschrieben – non habemus Beiträge😊

Seit Jahren diskutieren wir immer wieder über die sozialliberalen Anträge zur ersatzlosen Abschaffung der Ausbaubeiträge.

Wir als CDU Bad Bramstedt konnten uns angesichts der immer katastrophaler werdenden Haushaltslage nie dazu durchringen, den Anträgen zuzustimmen, da wir uns in der Verantwortung sehen, für solide Finanzen zu sorgen. Selbst einer der Antragsteller hat immer von “enkelfitten Finanzen” in seinen Wahlkämpfen gesprochen.

Nach dem wir uns bei der entsprechenden Abstimmung im Finanzausschuss in der vergangenen Woche enthalten hatten, um noch etwas Zeit zur Ausarbeitung unserer Ideen zu haben, konnten wir heute auf der Stadtverordnetenversammlung konkrete Vorschläge unterbreiten. Die sehen in Stichpunkten wie folgt aus:

  1. Umwidmung der Biotop freien Flächen unseres Auenlandes zur Ausgleichsfläche für städtische Baumaßnahmen und auch zur Vermarktung von Ökopunkten an externe Kommunen
  2. Bei Sicherstellung der hausärztlichen Versorgung eine privatwirtschaftliche Lösung zum Betrieb unseres kommunalen MVZ finden
  3. Weitere Analyse der freiwilligen Leistungen mit Darstellung möglicher Einsparpotenziale
  4. Beauftragung des “Amt zum Glück” zur Entwicklung eines Konzeptes, wie freiwillige Leistungen über Spenden oder Sponsoren abgedeckt werden könnten.

Wir freuen uns sehr, dass wir  für unsere Vorschläge heute in der Stadtverordnetenversammlung eine Mehrheit gewinnen konnten. Somit werden die Strassenausbaubeiträge rückwirkend zum 01.01.2024 abgeschafft. Wir haben geliefert! Und jetzt müssen wir gemeinsam mit der Verwaltung an der konkreten Umsetzung arbeiten.

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt (www.cdu-bad-bramstedt.de)

Strassenausbaubeiträge sind ein Ärgernis, wofür nie Alternativen gefunden wurden – jetzt aber!

Seit vielen Jahren kommen immer wieder die Anträge aus der Sozialliberalen Ecke, die Strassenausbaubeiträge ersatzlos abzuschaffen.

Leider wurde es immer versäumt, Vorschläge für eine zumindest teilweise Gegenfinanzierung zu machen. Im letzten Finanzausschuss und auch heute Abend in der Stadtverordnetenversammlung liegt wieder ein Antrag ohne Alternativen vor. Wer es wirklich ernst meint, der sollte auch gute Ideen im Sinne der Stadt haben.

Unsere Enthaltung im Finanzausschuss wurde uns schon als interner Richtungsstreit ausgelegt, aber das Gegenteil ist der Fall. Mit einer starken Geschlossenheit haben wir Vorschläge erarbeitet, die eine Abschaffung der Strassenausbaubeiträge möglich machen, ohne die Bürger auf anderem Wege zu belasten. Werden unsere Alternativen angenommen, dann fallen heute die Beiträge!

Aber schauen Sie doch selbst heute Abend bei der Stadtverordnetenversammlung im Schlosssaal um 19 Uhr am Bleeck vorbei oder schalten Sie sich digital dazu.

Die öffentliche Tagesordnung zur Sitzung finden Sie wie immer unter:

https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

 

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt (www.cdu-bad-bramstedt.de)

Geduld ist eine Tugend, die gut dosiert zu den gewünschten Ergebnissen führt, aber ... 😉

Die CDU hat auf ihrem Bundesparteitag in Berlin ein klares Signal der Erneuerung, des Zusammenhaltes und eines wiedererkennbaren CDU-Profils ausgesendet. Mit dem 4. Grundsatzprogramm in der Geschichte der CDU wird der konservative Kern der Partei wieder deutlich. Was heißt das für uns in Bad Bramstedt ? Diese Motivation zur Gestaltung nehmen wir mit, um unseren Kurs der Aufklärung und der finanziellen Konsolidierung neu zu definieren. Wer Fragen zur Aufklärung als lancierte Schmutzkampagne und „Wahlkampfgetöse“ bezeichnet, hat die Aufgabe der gewählten Stadtvertreter nicht verstanden und hat vielleicht auch etwas zu verbergen. Als ehrenamtliche Kommunalpolitiker ist es unsere Pflicht, sich fachlichen Beistand zu Fragen zu holen, deren potentielle Konsequenzen wir aufgrund fehlenden Fachwissens nicht einschätzen können. Möglicherweise waren wir an der einen oder anderen Stelle auch nicht konsequent genug.

Mit Konsequenz hat unser bürgerliches Mitglied Dr. Florian Schiefer keinerlei Probleme. Seine Geduld dosiert er an den Stellen, an denen es für ihn sinnvoll ist 😉. Er ist für uns eine äußerst wertvolle Unterstützung im Planungsausschuss und gibt uns auch in einigen Punkten ein gutes Verständnis für viele Fragen. Seine kommunikative Kraft und sein ausgeprägtes Umweltverständnis haben uns auch bei unserer vertretenen Haltung zum Erhalt des Auenlandes sehr geholfen. Nicht zuletzt sorgt er auch immer wieder gern dafür, dass wir uns unseren inneren streitbaren demokratischen Kern auf der Suche nach den besten Lösungen erhalten.

Freut Euch auf folgende Highlights:

Mai bis August um 18:30 Uhr: ADFC Feierabendtour: Treffpunkt: Fontänenfeld am Bleeck, Bleeck / Marktplatz, Teilnahme kostenlos, ohne Voranmeldung à IMMER DIENSTAG

12.05.2024 – 10:00 Uhr – 17:00 Uhr - Oskar Alexander Kurbahn mit Moorführungen für Jung und Alt.- Ist noch in Planung

12.05.2024 – 10:00 – 17:00 Uhr: Roland Oase: Die Badesaison ist eröffnet: Tag der offenen Tür, Eintritt frei

17.05. + 18.05.2024 – 19:30 Uhr: Gilde Theater: Edelmann un Buern, Kurhaustheater, 24576 Bad Bramstedt, Eintritt 10 €;  Vorverkaufsstellen: Eisenwaren Fülscher, Bleeck 3 in Bad Bramstedt

23.05.2024 – 19:30 Uhr:  Kurhaustheater  - Alle singen in Bad Bramstedt - Mitsing-Konzert, Eintritt: 1. Kategorie 15,-€ (ermäßigt 12,-€) // 2. Kategorie 10,-€ (ermäßigt 8,-€)

Vorverkaufsstellen:  >> Karten bestellen,  Amt. Zum Glück / Kultur- und Tourismusbüro, Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt, Abendkasse im Kurhaustheater (Adresse s.o.)

Spoiler:

31.05.2024 - 02.06.2024: AIRprobt Festival 2024, Schloss Innenhof, Eintritt frei ohne Voranmeldung

Freitag, den 31.05 eröffnen wir um 16:00 Uhr, Samstag heißt es dann ab 17:00 Uhr, Sonntag, den 02.06. ab 7:00 Uhr 

Wir kümmern uns:

14.05.2024 – 19:00 Uhr: Schloss – Stadtverordnetenversammlung;

www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

Die Stadtverordnetenversammlung verspricht, sehr kontrovers zu werden. Schauen Sie wie immer gern in die öffentlichen Unterlagen und erleben Sie gelebte Demokratie live.

Und wer einen Blick in unser neues Grundsatzprogramm werfen möchte, kann das unter nachfolgendem Link gern tun:

https://assets.ctfassets.net/nwwnl7ifahow/5CgMnK71ags88lqIxtkCB5/66e14b4cc6a1207a4a5e4da169e46a33/240507_CDU_GSP_2024_Beschluss_Parteitag_FINAL.pdf

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Bad Bramstedt,

erneut stand das Thema „Straßenausbaubeiträge“ heute auf der Tagesordnung im Finanzausschuss am 07.05.2024. Die abschließende Entscheidung hierzu trifft die Stadtverordnetenversammlung am Dienstag, den 14.05.2024.

 

Anlass dafür, uns mit diesem Thema noch einmal genau auseinanderzusetzen, die wichtigen und richtigen Fragen zu stellen, intensiv zu diskutieren, die Meinung aller Fraktionsmitglieder zu hören:

 

  • Welche Auswirkungen hat die Abschaffung auf Hausbesitzer, Mieter und ganz allgemein die Bramstedter und Bramstedterinnen insbesondere in den aktuell wirtschaftlich schwierigen Zeiten?
  • Können wir uns die Abschaffung leisten?
  • Müssen dafür ggf. andere Leistungen gestrichen werden?
  • Gibt es andere Wege der Gegenfinanzierung?
  • Wie gehen wir mit den Baumaßnahmen um für die in der Vergangenheit Straßenausbaubeiträge erhoben wurden?
  • Ab wann sollte eine Abschaffung greifen?

 

Ein brisantes und sensibles Thema mit viel Besprechungs- und Klärungsbedarf, um die richtige Entscheidung für Bad Bramstedt zu treffen!

 

Der Entscheidungsprozess innerhalb unserer Fraktion ist noch nicht abgeschlossen. Daher haben wir uns entschlossen, uns in der Abstimmung im Finanzausschuss heute der Stimme zu enthalten, um dieser zutiefst demokratischen Entscheidungsfindung nicht vorwegzugreifen.

 

Zur Stadtverordnetenversammlung werden wir diese Fragen für uns beantwortet haben, um zur entscheidenden Abstimmung das unsere beizutragen.

 

Ihre CDU Fraktion Bad Bramstedt

Mit der richtigen Prise Sachlichkeit und Logik kommen wir meistens zur besseren Lösung 😉

Das rote Rumpelstilzchen poltert auf allen Kanälen durch die Gegend und sorgt für allerlei Unruhe, die einem schon ziemlich auf die Nerven geht. Da ist es doch schön zu wissen, dass wir mit dem Dipl. Physiker Michael Bröker einen Logiker mit an Bord haben, der die Themen mit der nötigen Sachlichkeit betrachtet. Das ist zwar auf den ersten Blick nicht immer spannend und werbewirksam, führt aber oft zu den besten Ergebnissen.

Im April 2018 ist Michael Bröker mit seiner Frau nach Bad Bramstedt gezogen. Beide haben sich im weiteren Verlauf der Bürgerinitiative zum Erhalt des Auenlandes angeschlossen. Die Position und die Kommunikation der CDU im Kommunalwahlkampf hat auch ihn schließlich überzeugt, ehrenamtlich als bürgerliches Mitglied im Ortsverband der CDU mitzuarbeiten. Er ist Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Bauausschuss. Es ist ihm besonders wichtig, dass bestehende und neue Vorhaben strukturiert und unter Berücksichtigung  anderer Projekte behandelt werden. Dabei ist es erforderlich, Verzüge und Mehrkosten unbedingt zu minimieren.

Unser Ziel muss dringend eine Entwicklung sein, die unser Defizit deutlich reduziert und die Einnahmen erhöht. Dies führt dann auch wieder zu mehr Spielraum für Investitionen.

Freut Euch auf:

Bis 31.10.2024 – Wildpark Eekholt:  Flugvorführungen mit Greifen und Eulen.

April und September um 18:00 Uhr - Mai bis August um 18:30 Uhr: ADFC Feierabendtour: Treffpunkt: Fontänenfeld am Bleeck, Bleeck / Marktplatz

                        Teilnahme kostenlos, ohne Voranmeldung  IMMER DIENSTAG

04.05.2024 - 7:00, 8:00, 11:30 und 13:30 Uhr: Schlosswiese, Bleeck 16, Bad Bramstedt - Wanderung durchs Auenland 2024

Karten ab 22 €, Vorverkaufsstellen: >> Karten online bestellen

05.05.2024 – 10:00 Uhr – 17:00 Uhr - Oskar Alexander Kurbahn mit Moorführungen für Jung und Alt.

05.05.2024 – 16:00 Uhr: Kurhaustheater, Oskar-Alexander-Straße 26, 24576 Bad Bramstedt - Theater Poetenpack: Der kleine Prinz

    Eintritt 16€/ 15€/ 14€ // ermäßigt 12€/ 11€/ 10€

    Vorverkaufsstellen: Abendkasse, beim Amt. Zum Glück. oder online  >> Karten bestellen

08.05.2024 – 15:00 Uhr: Seniorenbeirat - Forum im Schloss: Schlosssaal, Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt:  Beerdigung und Rituale, Eintritt frei, ohne Voranmeldung;

Referenten: Vivian Huß, Barbara Heinze, Kai Behner   

12.05.2024 – 10:00 – 17:00 Uhr: Roland Oase: Die Badesaison ist eröffnet: Tag der offenen Tür, Eintritt frei

17.05. + 18.05.2024 – 19:30 Uhr: Gilde Theater: Edelmann un Buern, Kurhaustheater, 24576 Bad Bramstedt, Eintritt 10 €

Vorverkaufsstellen: Eisenwaren Fülscher, Bleeck 3 in Bad Bramstedt

Wir kümmern uns:

06.05.2024 – 19:00 Uhr: Schloss – Hauptausschuss

07.05.2024 – 19:00 Uhr: Bauhof – Finanzausschuss

14.05.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Stadtverordnetenversammlung

Für den Hauptausschuss haben wir bereits eine separate Ankündigung gepostet. Auch der Finanzausschuss hält jede Menge spannender Themen bereit. Ansonsten haben wir eine kurze Woche.

https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

Wir können Sie immer nur wieder dazu animieren, sich Ihr eigenes Bild zu machen. Sprechen Sie mit uns und hinterfragen Sie alles kritisch und mit der nötigen Neugier. Es geht uns alle an, die wir in Bad Bramstedt leben.

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Fragen Sie sich manchmal auch, was “die Politiker” da mit unserer Stadt machen?

Oder reizt es Sie nicht manchmal doch, “denen” mal zu zeigen, wie man konstruktiv die städtischen Belange im besten demokratischen Sinne zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger organisiert ?

Am kommenden 6. Mai tagt der Hauptausschuss um 19 Uhr im Schlosssaal am Bleeck. Wir haben Ihnen in diesem Post nochmal unsere Fragen zur KITA Wirbelwind beigefügt.

Machen Sie sich ein Bild und sprechen Sie mit uns. Wir können jeden tatkräftigen Mitstreiter gebrauchen, der uns dabei unterstützt, das Leben in unserer schönen kleinen Stadt politisch zu gestalten. Es geht uns alle an, die wir hier in Bad Bramstedt unsere Heimat gefunden haben.

Weitere Informationen zu den Ausschüssen und den jeweiligen Sitzungen finden Sie wie immer unter  www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

Herzlichst,
Ihre CDU Bad Bramstedt

www.cdu-bad-bramstedt.de

Alle Mitarbeiter und ehrenamtlichen Vertreter der Stadt sind den Gesetzen verpflichtet!§§§

Unser Stadtverordneter und stellvertretender Ausschussvorsitzender des Planungsausschusses (PUA), Henning Schumacher, hat auf der jüngsten PUA Sitzung gegenüber dem Ausschussvorsitzenden seine Meinung darüber geäußert, wer primär für die vergiftete Atmosphäre im kommunalpolitischen Umfeld der Stadt Bad Bramstedt verantwortlich ist. Man schiebt es uns gern in die Schuhe, aber wir sind einzig und allein dem Wählervotum und den Gesetzen verpflichtet. Und auf die Einhaltung der Gesetze und Verordnungen zu achten, kann auch durchaus schmerzhaft sein.

Wenn es um die dringende Schaffung von KITA-Plätzen in Bad Bramstedt geht, besteht allgemein Einigkeit. Der Bedarf an KITA Plätzen ist enorm und wir sollten in der Tat alles in unser Macht stehende versuchen, mit guten Entscheidungen die Projekte voranzubringen. Aber die geltenden Gesetze sind zu beachten und einzuhalten. Allenfalls könnte es zu juristischen Konsequenzen kommen, für die auch wir gewählten ehrenamtliche Stadtverordnete zur Verantwortung gezogen werden  könnten.

Im vergangenen Jahr wollte die Bürgermeisterin gebrauchte Kita-Container erwerben. Dem stand leider das Vergaberecht entgegen, auf dessen Einhaltung wir als CDU im Interesse der Stadt gedrängt haben.  

Auch ist die Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Bürgermeisterin und Politik die Umsetzung der gefassten Beschlüsse, die in allen Fraktionen üblicherweise nach interner Abstimmung auf den Weg gebracht werden. Auf der Stadtverordnetenversammlung am 25.09.2023 wurde mit 25 Ja-Stimmen und einer Enthaltung die Stadtverwaltung beauftragt, die Kita Wirbelwind für die Stadt zu erwerben. Wie wir auch aus der Segeberger Zeitung entnehmen konnten, wurde aber ein Bauträgervertrag abgeschlossen, für den es keinen Auftrag aus der Stadtverordnetenversammlung gab.

Aus diesem Sachverhalt ergeben sich möglicherweise rechtliche Konsequenzen, zu deren Klärung die gewählten Stadtverordneten verpflichtet sind. Hieraus folgen Fragen, die wir ursprünglich im Hauptausschuss am 23. April 2024 stellen wollten (verschoben auf 6.5.2024). Unter  https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/ finden Sie alle relevanten öffentlichen Unterlagen zu allen Ausschüssen und Stadtverordentenversammlungen.  Die von uns eingereichten Fragen teilen wir mit Ihnen in diesem Post.

Wir sind verpflichtet, mit Ihren Steuergeldern maß- und verantwortungsvoll umzugehen, was auch durch viele gesetzliche Vorschriften geregelt ist. Hieraus eine Schmutzkampagne abzuleiten ist einfach nur schäbig und zeugt von einem merkwürdigen Rechtsverständnis.

Herzlichst,

Ihre nach bestem Wissen und Gewissen im Interesse der Stadt und deren Bürger und Bürgerinnen handelnde

 

CDU Bad Bramstedt

www.cdu-bad-bramstedt.de

Wie gut, dass wir in unserer Fraktion jemanden haben, die etwas von KITA versteht 😉

Verlieren Sie bei dem Thema KITA in unserer Stadt langsam den Überblick ? Es gibt bei der neuen KITA Wirbelwind in der Dönnewegstraße noch viel Klärungsbedarf. Da wird unter anderem am 6. Mai im Hauptaussschuss noch drüber zu sprechen sein. Bei der geplanten KITA Moorstücken ist die Verhandlung über die Wärmeversorgung noch in vollem Gange. Und klar ist auch, dass wir weiterhin noch dringend mehr KITA Plätze brauchen. Wir gehen weiter unseren Weg, die beste mögliche Versorgung für unsere Stadt zu erreichen. Dafür engagiert sich auch Petra Bröker als bürgerliches Mitglied im Sozialausschuss.

Sie ist, wie Knut Hamann auch, zu uns gestoßen, nachdem wir als CDU uns klar zum Erhalt des Auenlandes in der Kommunalwahl positioniert haben.  Seit 2018 ist die Sozialpädagogin im Ruhestand. Große Erfahrung hat sie im sozialen Brennpunkt in Kiel bei der Migrations- und Jugendarbeit. Bis zu ihrem Ruhestand war sie als Regionalleitung im evangelischen Kitawerk in Hamburg (Ev. Kitawerk Hamburg- West/Südholstein) tätig. Auf den Grund ihres Engagements angesprochen hat sie geantwortet: “Mir ist es fernab von Ideologien wichtig, dass sich die Verantwortlichen ehrlich und authentisch für die Belange der Bürger einsetzen.”

 

Freut Euch auf:

17.03.2024 – 31.10.2024 – Wildpark Eekholt: Flugvorführungen mit Greifen und Eulen.

April und September um 18:00 Uhr - Mai bis August um 18:30 Uhr: ADFC Feierabendtour: Treffpunkt:  beim Fontänenfeld am Bleeck, Bleeck / Marktplatz

                        Teilnahme kostenlos, ohne Voranmeldung à IMMER DIENSTAG

26.04 - 28.04.2024 - Jahrmarkt in Bad Bramstedt, Öffnungszeiten: Freitag und Samstag von 14:00 bis 22:00 Uhr, Sonntag von 14:00 bis 20:00 Uhr.    Marktplatz, Bleeck, Bad Bramstedt

26.04.2024 – 19:30 Uhr:  Foyer des Kurhaustheaters: Antoine Villoutreix - vom Chanson zur explosiven Energie des Reggae oder Rocks

Eintritt 25€ // ermäßigt 22€,

Vorverkaufsstellen: – Kultur- und Tourismusbüro / Amt. Zum Glück. / Bleeck 16, 24576 Bad Bramstedt, – Buch&Medien / Maienbeeck 15-17, 24576 Bad Bramstedt
– Abendkasse Kurhaustheater

28.04.2024 - 10:00-16:00 Uhr: 4. Frühlingsflohmarkt, Außengeländes des „Haus an den Auen“, Oskar-Alexander-Straße 24, 24576 Bad Bramstedt, Eintritt frei, Standanmeldung möglich Tel. 04192-8933564

28.04.2024 – 10:00 Uhr – 17:00 Uhr - Oskar Alexander Kurbahn mit Moorführungen für Jung und Alt.

03.05.2024 – 19:30 Uhr: Kurhaustheater: Heaven can wait - Jubiläumsshow: Still Alive – LEIDER BEREITS AUSVERKAUFT

17.05. + 18.05.2024 – 19:30 Uhr: Gilde Theater: Edelmann un Buern, Kurhaustheater, 24576 Bad Bramstedt, Eintritt 10 €; Vorverkaufsstellen: Eisenwaren Fülscher, Bleeck 3 in Bad Bramstedt

13.06.2023 – 19:30 Uhr : Schloss: „Plattdüütscher Krink“ - Eintritt frei, ohne Anmeldung

Wir kümmern uns:

06.05.2024 – 19:00 Uhr: Schloss – Hauptausschuss

07.05.2024 – 19:00 Uhr: Bauhof – Finanzausschuss

https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

 

Die Gildezeit und die Europawahl stehen bald vor der Tür. Sicherlich ein guter Anlass, weiterhin miteinander im Gespräch zu bleiben 😊

 

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Was motiviert uns, uns ehrenamtlich für unsere gemütliche kleine Stadt zu engagieren?

Unser Zusammenleben in unserer Stadt wird von einem vielfältigen ehrenamtlichen Engagement geprägt. Dazu gehören auch unsere Bürgerlichen Mitglieder, die uns mit ihrem Fachwissen in den jeweiligen Ausschüssen unterstützen.

Knut Hamann war von unserer Unterstützung der Bürgerinitiative zum Schutz des Auenlandes derart angetan, dass er sich in unserem Team für weitere für ihn wichtige Themen engagieren wollte. Ganz besonders am Herzen liegt ihm eine Idee, die der Stadt in Zukunft viel Geld sparen könnte, wenn man auf diejenigen hören würde, die etwas „davon“ verstehen. Es geht um einen Expertenrat aus pensionierten Handwerkern im Ort, die uns bei Bauprojekten beraten können und so ihre Fachexpertise weiter zur Verfügung stellen. Auch geht es ganz speziell um eine Lösung für unseren besonderen Schandfleck – das Hotel Gutsmann.  Als Ur-Bad-Bramstedter geht ihm das besonders nah. Nicht nur deswegen haben wir ihn als Bürgerlichen Vertreter für uns in den Ausschuss für Bau- und Verkehrsangelegenheiten mit aufgenommen.

Ansonsten sind die Osterferien vorbei und der politische Betrieb nimmt wieder Fahrt auf. Die Liste der zu bewältigenden Themen ist lang. Bleiben Sie dran und kontaktieren Sie uns gern. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen und Kommentare.

Freut Euch auf:

April und September um 18:00 Uhr - Mai bis August um 18:30 Uhr: ADFC Feierabendtour: Treffpunkt:  Fontänenfeld am Bleeck, Bleeck / Marktplatz

                        Teilnahme kostenlos, ohne Voranmeldung à IMMER DIENSTAG

19.04.2024 – 19:30 Uhr: Stadtbücherei Kaltenkirchen: „The Jolly Jazz Fools – Dixieland and Swing at their best“- Eintritt: Frei

19.04.2024 – 19:30 Uhr : Schlosssaal – Vortag: Gesund alt werden – eine Utopie? - Eintritt regulär 5 € // Mitglieder der SHUG, Studenten und Azubis frei 

21.04.2024 – 10:00 Uhr – 17:00 Uhr - Oskar Alexander Kurbahn mit Moorführungen für Jung und Alt.

21.04.2024 – 10:30 Uhr: Eintauchen in eine überraschende Natur- Oase im Bramstedter Kurwald: Welche Geheimnisse birgt  „Hamanns Sumpf“?

Auf engen Pfaden erkunden wir den Ursprung des Badetorfs und was nach Gebrauch daraus geworden ist. 

Die Naturführerin Gisela Oden-Behrendt führt durch das Bad Bramstedter Moor.

Um 10:30 Uhr, Dauer 1,5 Stunden. Bitte an festes Schuhwerk, lange Kleidung, Mückenschutz denken!

Bitte um Anmeldung!
Kosten pro Person 6 Euro  > Kontakt nur Naturführung

25.04.2024 – 20:00 Uhr : Kurhaustheater – Konzert: "RadioGaGa" - Eine plattdeutsche Hit Revue von und mit Steffie Steup

                                          Eintritt 24€, Vorverkaufsstellen: Per Email an rock.pop.platt@gmail.com, bei Edeka Meyer in Wrist, J.B. Paulsen und bei Kommhair Hitzhusen

 

Wir kümmern uns:

22.04.2024 – 19:00 Uhr: Schloss – Planungsausschuss

https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

 

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt

Unser Fraktionschef und die Projekte unserer Bildungseinrichtungen

Wir befinden uns zwar noch in den Osterferien, aber wie wir alle aus den unterschiedlichen Medien entnehmen konnten, gibt es einige Themen, die uns nachhaltig beschäftigen. Ein für uns sehr wichtiges Thema ist der Bau der KITA Moorstücken. Hier setzt sich unsere Fraktion unter Führung unseres Fraktionsvorsitzenden Volker Wrage schon seit langem vehement für eine zügige Umsetzung ein. Wir erwarten hier in Kürze entsprechende Neuigkeiten zum Sachstand.

Weitere wichtige Projekte im Bereich städtischer Bildungseinrichtungen sind der Erweiterungsbau des JFS Gymnasiums und natürlich auch die Fertigstellung der KITA Wirbelwind. Als Bauausschussvorsitzender hat Volker Wrage selbstverständlich auch einen sehr intensiven Blick auf das Projekt des neuen Feuerwehrgerätehauses in der Hamburger Straße. Eine Vermischung mit dem anstehenden Bürgermeisterwahlkampf wird der Wichtigkeit der einzelnen Projekte nicht gerecht. Wir können nur dringend dazu raten, bei aller Emotionalität bei laufenden Klärungen, die sach- und zielorientierte Ergebnispolitik im Sinne unserer Stadt nicht aus dem Blick zu verlieren.

Volker Wrage ist nicht nur unser Fraktionsvorsitzender. Er ist auch Vorsitzender des Bauausschusses, Mitglied der Schulverbandsversammlung und des Haupt- und Finanzausschusses des Schulverbandes. Außerdem ist er Mitglied des Hauptausschusses sowie stellv. Mitglied im Planungs- und auch im Bildungsausschuss. Er steht u.a. für erforderliche Kita-Neubauten, Schulerweiterungen nach Schulentwicklungsplan und für eine verantwortungsvolle Finanzpolitik (immer mehr Schulden ist keine Lösung!).

Freut Euch auf:

Bis zum 31.10.2024 – Wildpark Eekholt: Flugvorführungen mit Greifen und Eulen.

April und September um 18:00 Uhr - Mai bis August um 18:30 Uhr: ADFC Feierabendtour: Treffpunkt: jeden Dienstag am Fontänenfeld am Bleeck, Bleeck / Marktplatz; Teilnahme kostenlos, ohne Voranmeldung

11.04.2024 + 13.06.2023 – 19:30 Uhr : Schloss: „Plattdüütscher Krink“ - Eintritt frei, ohne Anmeldung

12.04.2024 – 19:30 Uhr: Kurhaustheater - Comedian Harmonists Forever - Das Leben ein Konzert -

     Eintritt 32€/ 28€/ 24€ ermäßigt 16€/ 14€/ 12€

     Vorverkaufsstellen: Abendkasse, beim Amt. Zum Glück. oder online >> Karten bestellen

19.04.2024 – 19:30 Uhr : Schlosssaal – Vortag: Gesund alt werden – eine Utopie? - Eintritt regulär 5 € // Mitglieder der SHUG, Studenten und Azubis frei 

25.04.2024 – 20:00 Uhr : Kurhaustheater – Konzert: "RadioGaGa" - Eine plattdeutsche Hit Revue von und mit Steffie Steup à Eintritt 24€, Vorverkaufsstellen: Per Email an rock.pop.platt@gmail.com, bei Edeka Meyer in Wrist, J.B. Paulsen und bei Kommhair Hitzhusen

Und natürlich kündigt sich für den Mai auch schon wieder die „Gildezeit“ an 😊

Wir kümmern uns:

Osterferien – daher sind derzeit keine Sitzungen angesetzt

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

www.cdu-bad-bramstedt.de

Wir haben viele Fragen, die auch unsere Bürger und Bürgerinnen interessieren. Dafür wurden wir gewählt.

Hallo Bad Bramstedt,

Wie der Presse zu entnehmen war,  stehen aktuell einige zum Teil schwerwiegende Vorwürfe in Zusammenhang mit der Kita Wirbelwind im Raum. Auch wir möchten unseren Teil zur Aufklärung beitragen und haben deshalb folgende Anträge / Anfragen zum nächsten Hauptausschuss am 23. April 2024 gestellt.

Wir hoffen, dass die Bürgermeisterin die Gelegenheit nutzt, durch Beantwortung der Fragen unserer aller Bedenken zu beruhigen.

Wenn auch Sie Interesse an den Antworten haben, kommen Sie doch gerne am 23. April 2024 um 19:00 Uhr ins Schloss und seien Sie live dabei.

Folgende Anträge unsererseits wurden gestellt:

Antrag / Anfrage auf Vorlage des vollständigen Kaufvertrages der Kita Wirbelwind inklusive sämtlicher zugehöriger Urkunden, Anlagen und ergänzender Dokumente zum nächsten Hauptausschuss am 23.04.2024


In Anbetracht der neusten Presseberichte und zurückkommend auf unseren Antrag vom 19.02.2024 zum Hauptausschuss am 27.02.2024 beantragen wir erneut die Vorlage des vollständigen Kaufvertrags für die Kita Wirbelwind inklusive sämtlicher zugehöriger Urkunden, Anlagen und ergänzender Dokumente.

Da uns der Vertrag bis heute nicht vollständig vorliegt, bitten wir darüber hinaus um Beantwortung der folgenden Fragen:

  1. Wurde tatsächlich ein Vertrag nach Makler- und Bauträgerverordnung abgeschlossen?
  2. Wenn ja, warum wurde vom Beschluss der Stadtverordnetenversammlung vom 25.09.2023 über den Kauf der Kita abgewichen?
  3. Welche rechtlichen Folgen hat diese Änderung für die Stadt insbesondere auch Vergaberechtlich?
  4. Wurden, wenn ein Makler- und Bauträgervertrag abgeschlossen wurde, anderweitige Sicherungsmaßnahmen für die Stadt Bad Bramstedt im Kaufvertrag getroffen?

Antrag auf Vorlage aller Gutachten des Bausachverständigen für die Kita Wirbelwind sowie eine schriftliche Information auf derzeit noch vorhandene Mängel, bzw. Mängelfreiheit

Die CDU beantragt die Vorlage aller Gutachten incl. Mängelliste des Bausachverständigen für die Kita Wirbelwind.

Laut Aussage von Frau Jeske im Hauptausschuss am 26.03.2024 wurde bestätigt, dass der Baugutachter am 15.12.2023 die Begutachtung vorgenommen hat und am 13.02.2024 erneut vor Ort war und sicherstellen konnte, dass die am 15.12.2023 aufgenommenen Mängel beseitigt waren.

Weiterhin erbitten wir schriftliche Informationen, ob es weitere Mängel gibt und wenn dies der Fall sein sollte, ob diese gutachterlich aufgenommen sind oder alles mängelfrei ist.

CDU Bad Bramstedt
Fraktionsvorstand

www.cdu-bad-bramstedt.de

Wir sind zusammen hart in der Argumentation aber immer fair im Umgang miteinander

Auf der Suche nach den besten Lösungen für unsere Stadt wird selbstverständlich unter allen beteiligten kommunal ehrenamtlich agierenden Parteien in Bad Bramstedt demokratisch gestritten.

Wir sind alle Ihrem demokratischen Votum verpflichtet, uns gemeinsam für ein gutes und auskömmliches Leben in unserer Stadt zu engagieren. Natürlich sind wir vor Fehlern nicht gefeit – wir sind alle ehrenamtlich tätig und bringen uns neben unseren hauptberuflichen Aufgaben für Sie in die Gestaltung unserer Stadt ein.

Selbstverständlich sind wir als Stadtverordnete alle auf Recht und Gesetz eingeschworen und sind unter Umständen bei fahrlässigen Handlungen oder Unterlassungen mit einem möglichen Schaden für die Stadt gegebenfalls haftbar zu machen. Aus diesen Gründen halten wir uns strikt an das Gesetz und gehen jedem möglichen Verdacht nach. Das ist unsere Pflicht!

Aus unserer Pflichtverfolgung einen Kampagnenfeldzug herauszulesen ist schlichtweg absurd und lenkt in trügerischer Weise vom Thema ab.

Der Bürgermeisterwahlkampf spielt bei dem derzeitigen Thema rund um die “KITA Wirbelwind” keine Rolle. Es geht einzig und allein um die Aufklärung des besagten Sachverhaltes. Die Presse hat insofern ihren Ateil, als hier im journalistisch demokratischen Sinne Vorfälle aufgedeckt werden. Die objektive Qualität der Berichterstattung möge jeder Leser oder Zuschauer für sich selbst herausfinden. Wir sehen uns eben in der Pflicht, jedem Hinweis auf mögliche Ungereimtheiten, die der Stadt zum Schaden gereichen können, nachzugehen.

Unsere Objektivität im Sinne unserer gewählten Ämter ist hier nicht anzuzweifeln.

Wir nehmen Ihre Meinungen und Anregungen gern entgegen. Denn nur so können wir Sie gut vertreten. Anfragen an info@cdu-bad-bramstedt.de. (www.cdu-bad-bramstedt.de)

Herzlichst, Ihre CDU Bad Bramstedt

Volker Wrage                                     Merle Lauff                                        Silke Lehmann

Fraktionsvorsitzender                   stellv. Fraktionsvorsitzende         stellv. Fraktionsvorsitzende

Diese Woche fällt uns der Wochenpost sehr schwer …

Ostern liegt hinter uns und selten war für uns das österliche Wort Gottes so voller Bedeutung.

Unser junger Stadtverordneter Simon Torke ist nach einem schweren gesundheitlichen Vorfall nicht mehr in der Lage, sein Amt auszuüben.

Er hat durch sein großes Engagement erheblich zu unserem Wahlerfolg bei der Kommunalwahl im letzten Jahr beigetragen. Diese Leistung werden wir ihm nie vergessen.

Seit der letzten regulären Stadtverordnetenversammlung am 12. März 2024, hat Jonas Hövermann sein Amt als Stadtverordneter übernommen. Er ist bereits Kreistagsabgeordneter im Kreis Segeberg und ist nun zudem auch Mitglied im Sozialausschuss und stellvertretendes Mitglied im Finanzausschuss. Ferner ist er noch Vertreter in der Verbandsversammlung des Wegezweckverbandes.

Aus gegebenem Anlass verzichten wir in dieser Woche auf die Veranstaltungshinweise. Diese nehmen wir dann im nächsten Wochenpost wieder auf.

Unsere Gedanken und Gebete gelten Simon Torke und seiner Familie.

 

In Stille,

CDU Bad Bramstedt

Es ist einfach an der Zeit, sich mal etwas zurückzulehnen und neue Kraft zu tanken !

Neben den Irritationen rund um die Kita Wirbelwind gibt es in dieser Woche gute Nachrichten. So konnte die Stadt Bad Bramstedt ein Grundstück von der VION erwerben, das wir für unsere weitere Entwicklung in unserer Stadt sehr gut gebrauchen können. Und auch bei der Kita Moorstücken zeichnen sich gute Neuigkeiten ab. Die SPD war da diesbezüglich wohl etwas voreilig, aber wir werden dazu sicher auch bald etwas Erfreuliches berichten können.

Zu den anderen aufregenden Themen wollen wir uns in diesem Post nicht weiter äußern. Da wurde sowohl viel gesagt als auch geschrieben und wir glauben, wir können jetzt alle mal eine Ruhepause gebrauchen und das anstehende Osterfest genießen. Wer nach über 20 Jahren jetzt in seiner 5. Amtszeit als Stadtverordneter schon viel für unsere Stadt geleistet und auch gesehen hat, ist unser Bad Bramstedter Urgestein und FC St. Pauli Fan Jörg Maczeyzik.

Mit seiner langjährigen Erfahrung und Gelassenheit unterstützt er uns in der Fraktion als Mitglied in der Schulverbandsversammlung und im Haupt- und Finanzausschuss des Schulverbandes. Außerdem ist er stellvertretender Ausschussvorsitzender im Kleingartenausschuss und stellvertretendes Mitglied im Finanz- und auch im Bildungsausschuss.

Freut Euch auf ein vielfältiges kulturelles Programm:

Bis zum 31.10.2024 – Wildpark Eekholt: Beginn der Flugvorführungen mit Greifen und Eulen.

30.03.2024 – 08.00 – 12.00 Uhr: Wochenmarkt: Stand der CDU Bad Bramstedt

31.03.2024 – 10:00 – 16:00 Uhr: Wildpark Eekholt: Die Osterüberraschung - die große Umweltrallye für die ganze Familie à Kleine Aufgaben - großer Spaß quer durch den frühlingshaften Wildpark. Schöne Preise winken allen Kindern.

01.04.2024 – 10:00 – 17:00 Uhr: Saisonstart: Oskar Alexander Kurbahn Bad Bramstedt

April und September um 18:00 Uhr - Mai bis August um 18:30 Uhr: ADFC-Feierabendtour: Treffpunkt: Fontänenfeld am Bleeck, Bleeck / Marktplatz

                        Teilnahme kostenlos, ohne Voranmeldung

03.04.2024 – 15:00 Uhr: Seniorenbeirat: Forum im Schloss: Klimafitter Garten & Balkon – Eintritt frei / ohne Voranmeldung

06.04.2024 – 14:30-16:00 Uhr: Stadtführung:  Treffpunkt Rolandstatue - Eintritt ab 5€ // Kinder unter 14 & Kurkarteninhaber frei

07.04.2024 – 10:30 Uhr: Halle Reimer Fülscher: CDU-Frühschoppen (mit Felix Carl)

11.04.2024 + 13.06.2023 – 19:30 Uhr: Schloss: „Plattdüütscher Krink“ - Eintritt frei, ohne Anmeldung

12.04.2024 – 19:30 Uhr: Kurhaustheater - Comedian Harmonists Forever - Das Leben ein Konzert -

     Eintritt 32€/ 28€/ 24€ ermäßigt 16€/ 14€/ 12€

    Vorverkaufsstellen: Abendkasse, beim Amt. Zum Glück. oder online >> Karten bestellen

Wegen der Osterferien gibt es derzeit keine Sitzungen, was uns aber nicht davon abhält, uns weiter für Sie zu engagieren.

Wir erinnern gern nochmal an unseren nächsten Frühschoppen am 7.4.24 mit unserem Bürgermeisterkandidaten Felix Carl. Kommen Sie gern vorbei, trinken Sie etwas mit uns und löchern Sie uns mit Ihren Fragen 😉. Sie können uns auch gern vorab Ihre Fragen schicken an info@cdu-bad-bramstedt.de

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt

Es sind in letzter Zeit wieder vermehrt Giftköder in Bad Bramstedt gefunden worden. Was tun ?

Erinnern Sie sich noch an unser Giftködertraining im vergangenen Jahr ?

Hat es Ihnen im Umgang mit Ihren Hunden geholfen ?

In den letzten Tagen (Stand 26.3.24) sind wieder vermehrt Giftköder, vor allem im Warnemündering, angezeigt worden.

Wir diskutieren intern, ob wir noch einmal eine Runde Giftködertraining mit dem Team von Birgit Rook anbieten.

Schreiben Sie uns doch bitte an info@cdu-bad-bramstedt.de, wie Ihr Interesse und Ihre Meinung dazu aussieht.

 

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Statement zu Beitrag des Stadtmagazins vom 22.03.2024

In seinem Video-Beitrag vom 22.03.2024 hat das Stadtmagazin schwere Vorwürfe gegen die Bürgermeisterin der Stadt Bad Bramstedt erhoben.

Als vereidigte Stadtverordnete und bürgerliche Mitglieder der Fraktion der CDU Bad Bramstedt werden wir die Angelegenheit mit der größtmöglichen Sorgfalt bei gleichzeitiger gebotener Diskretion im Sinne der Stadt verfolgen.

Stellungnahmen zu konkreten Inhalten geben wir zu diesem Zeitpunkt in der Öffentlichkeit nicht ab. Wir bitten um Verständnis.

 

Hochachtungsvoll,

Fraktion der CDU Bad Bramstedt

Samstag, 23. März 2024

Welchen Stellenwert hat der demokratische Austausch und die Beteiligung in unserer Stadt ?

Die jüngste Sitzung des Ausschusses für Planungs- und Umweltangelegenheiten am 18. März 2024 hat mal wieder deutlich vor Augen geführt, dass wir nach gemeinsamen Lösungen suchen sollten. Bei derartigen Unversöhnlichkeiten ist es verständlich, wenn Sie sich als Bürgerinnen und Bürger von der Kommunalpolitik abwenden und an den heilsamen Effekt eines respektvollen Austausches im Sinne der Stadt nicht mehr glauben. Für den Neubau der Kita Moorstücken benötigen wir bis zum 31.03.2024 einen Spatenstich. Sonst drohen Fördergelder in Höhe von über 600.000 Euro zu verfallen. Im Sinne der Kinder unserer Stadt ist es notwendiger denn je, dass neue Brücken der Versöhnung und der Verbindung gebaut werden müssen. Wer dies im Sinne der Zukunftsgestaltung bestens im Blick hat, ist unser Stadtverordneter Stefan Nawrath.

Als Projektingenieur im Schiffbau ist er gewohnt, die Projekte mit großer Sorgfalt und Nachhaltigkeit zu planen und zu verfolgen. Dies ist für uns als Fraktion von unschätzbarem Wert bei seinem Engagement als Mitglied des Ausschusses für Planungs- und Umweltangelegenheiten. Außerdem ist er auch stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Bau- und Verkehrsangelegenheiten.

Freut Euch auf ein vielfältiges kulturelles Programm:

Bis zum 31.10.2024 – Wildpark Eekholt: Flugvorführungen mit Greifen und Eulen.

22.03.2024 – 19:30 Uhr: Schloss: Kurz-Film-Abend - Vorverkaufsstellen Amt. Zum Glück. & bei BUCH und Medien

24.03.2024 – 15:30 Uhr: Kurhaustheater: Frühjahrskonzert BT Orchester & Wind & Brass Hamburg

      Vorverkaufsstellen: Abendkasse, beim Amt. Zum Glück., per Email an kartenvorverkauf@btorchester.de oder unter Tel. 0160 543 593 8. 

03.04.2024 – 15:00 Uhr: Forum im Schloss: Klimafitter Garten & Balkon – Eintritt frei / ohne Voranmeldung

06.04.2024 – 14:30-16:00 Uhr : Stadtführung:  Treffpunkt Rolandstatue - Eintritt ab 5€ // Kinder unter 14 & Kurkarteninhaber frei

07.04.2024 – 10:30 Uhr: Halle Reimer Fülscher: CDU-Frühschoppen (mit Felix Carl)

11.04.2024 + 13.06.2023 – 19:30 Uhr : Schloss: „Plattdüütscher Krink“ - Eintritt frei, ohne Anmeldung

12.04.2024 – 19:30 Uhr: Kurhaustheater - Comedian Harmonists Forever - Das Leben ein Konzert -

     Eintritt 32€/ 28€/ 24€ ermäßigt 16€/ 14€/ 12€

    Vorverkaufsstellen: Abendkasse, beim Amt. Zum Glück. oder online >> Karten bestellen

Wir kümmern uns um die besten Lösungen für unsere Stadt:

26.03.2024 – 18:30 Uhr: Schloss – Stadtverordnetenversammlung (vorwiegend nicht öffentlich)

26.03.2024 – 19:00 Uhr: Schloss – Hauptausschuss

Vor allem zu unserem nächsten Frühschoppen am 7.4.24 mit unserem Bürgermeisterkandidaten Felix Carl laden wir Sie ganz herzlich ein. Vielleicht haben Sie auch noch gute Ideen für uns, wie wir unsere Arbeit für Sie im Sinne der Stadt noch erfolgreicher gestalten können. info@cdu-bad-bramstedt.de

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt

#anpacken #cdubadbramstedt #sozialesengagement #schulen #kinder #respekt #demokratie

www.cdu-bad-bramstedt.de

Wir sind alle Bad Bramstedter und setzen uns selbstverständlich für unsere Stadt ein!

Die jüngste Sitzung des Ausschusses für Planungs- und Umweltangelegenheiten hat sehr deutlich die konträren Auffassungen bei der  Bauplanung der KITA Moorstücken und der damit verbundenen Wärmeversorgung und Zuwegung gezeigt.  

Einig sind sich alle Parteien darüber, dass die KITA Moorstücken dringend gebraucht wird und wir die Fördermittel in Höhe von € 600.000,00 nicht gefährden wollen. Dafür ist allerdings ein offizieller Baustart (Spatenstich) bis zum 31. März 2024 erforderlich.

Unabhängig von einer möglichen rechtlichen Prüfung bei der Vergabe der Wärmeversorgung ist es für uns selbstverständlich, dass wir als Bad Bramstedter die Belange unserer stadteigenen Betriebe unterstützen und schützen. Insofern ist die lokale Wäremeversorgung auch im Baugebiet der KITA Moorstücken durch die Stadtwerke Bad Bramstedt mit allen gesetzlichen Mitteln zu verteidigen. Zudem wollen wir auch in Zukunft mit den Stadtwerken einen Einfluß auf die Wärmeversorgung in Neubaugebieten behalten.

Die Rücknahme der Zuwegungszusage durch die BIG Bau bei Vergabe der Wärmeversorgungskonzession an die Stadtwerke kommt unserer Meinung einer Erpressung gleich.  Es gab bei den jüngsten Treffen mit der Big Bau aus unserer Sicht kein Ergebnis, das unseren Interessen entspricht.

Die Baugenehmigung für die KITA Moorstücken liegt vor und es steht einem sofortigen Baubeginn nichts im Wege. Einzig die ausstehende Erteilung der Betriebsgenehmigung für die KITA birgt noch ein Risiko, das unserer Meinung nach in der voraussichtlich 1 ½ jährigen Bauzeit noch im Sinne der Stadt zu klären ist.

Für die Bürgermeisterin dieser Stadt sollten die Interessen der stadteigenen Betriebe absoluten Vorrang haben. Deshalb fordern wir die Bürgermeisterin auf, den sofortigen Baubeginn der Kita Moorstücken zu veranlassen, um die zugesagten Fördermittel nicht zu gefährden. Alle anderen offenen Fragen hinsichtlich der Wärmeversorgung und der Zuwegung sind entsprechend zügig im Sinne der Stadt zu verhandeln und zu klären.

Volker Wrage    

Fraktionsvorsitzender der CDU Bad Bramstedt

Die besten Lösungen zu finden erfordert gute Vernetzung, Geduld und Kreativität. Haben wir!😉

Die abgelaufene Woche hat sehr deutlich gezeigt, welche für die Stadt wichtigen Themen von uns allen gemeinsam zu bewältigen sind. Am 12. März haben wir den Spatenstich für unser neues Gesundheitszentrum begleitet - ein Projekt mit großen Potenzialen für unsere zukünftige Gesundheitsversorgung. Das Kita Projekt Moorstücken verursacht leider große Bauchschmerzen. Wir wollen gemeinsam mit den Fraktionen von FDP und Bündnis 90/Die Grünen die Wärmeversorgung unserer neuen Kita unbedingt in den Händen unserer Stadtwerke sehen. Hier vermissen wir das eindeutige Bekenntnis der Bürgermeisterin zu unseren stadteigenen Betrieben. Von allen wichtigen Ereignissen dieser Woche hier zu berichten, sprengt leider den Rahmen. So war die Stadtverordnetenversammlung diese Woche sehr inhaltsreich mit viel Handlungsbedarf für die nächsten Tage und Wochen. Wir können Ihnen aber versichern, dass wir mit unserer Fraktion hervorragend gerüstet sind, um uns um gute Lösungen für unsere Stadt zu kümmern. Wer durch ihre herausragende Vernetzung in der Stadt maßgeblich zu cleveren Ideen beiträgt, ist unsere stellvertretende Fraktionsvorsitzende Silke Lehmann.

Sie ist auch stellvertretende Ortsvorsitzende und ist Mitglied im Bauausschuss wie auch im Finanzausschuss. Außerdem ist sie im Aufsichtsrat der Stadtwerke Bad Bramstedt und Delegierte für unsere Stadt in der Mitgliederversammlung des Städtebundes Schleswig-Holstein. Zusätzlich ist sie noch jeweils stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss, im Bildungs- und auch im Sozialausschuss.

Freut Euch auf:

16.03.2024 – 19.30 Uhr: Kurhaustheater – Theatergruppe Florentina e.V.: „Champagner zum Frühstück“
17.03.2024 – 31.10.2024 – Wildpark Eekholt: Beginn der Flugvorführungen mit Greifen und Eulen.
20.03.2024 – 19:00 Uhr: Schloss: Vortrag zum Thema: Trennung, Scheidung  (RA Stephanie Collatz und RA Angelika Teufert)
                                         Anmeldung bis 18.03. unter Tel. 04192-7109 oder Email info@vhs-badbramstedt.de
22.03.2024 – 19:30 Uhr: Schloss: Kurz-Film-Abend - Vorverkaufsstellen Amt. Zum Glück. & bei BUCH und Medien
24.03..2024 – 15:30 Uhr: Kurhaustheater: Frühjahrskonzert BT Orchester & Wind & Brass Hamburg
      Vorverkaufsstellen: Abendkasse, beim Amt. Zum Glück., per Email an kartenvorverkauf@btorchester.de oder unter Tel. 0160 543 593 8.
11.04.2024 + 13.06.2023 – 19:30 Uhr : Schloss: „Plattdüütscher Krink“ - Eintritt frei, ohne Anmeldung

Wir kümmern uns:

18.03.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Planungsausschuss
21.03.2024 – 18:00 Uhr: Magistratszimmer – Rechnungsprüfungsausschuss
26.03.2024 – 18:30 Uhr: Schloss – Stadtverordnetenversammlung (Sondersitzung)
26.03.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Hauptausschuss

www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

Auch in der nächsten Woche gibt es wieder spannende Themen in den Ausschüssen zu besprechen. Beim Planungsausschuss geht es um den Sachstand bei diversen B-Plänen. Wir interessieren uns für Ihre Fragen und Ideen, also schreiben Sie uns an  info@cdu-bad-bramstedt.de

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Kita- Moorstücken soll endlich gebaut werden!

Seit August 2023 liegt die Baugenehmigung für die Kita-Moorstücken vor und Frau Jeske ist nicht in der Lage, einen städtebaulichen Vertrag mit der BIG-Bau zu schließen, indem vor allem die Erschließung und Wärmeversorgung geregelt wird. Sie hatte sogar einen zwischenzeitlichen Planungsstopp der Kita-Moorstücken angeordnet. Die politische Mehrheit hat sich schon frühzeitig eindeutig für die Vergabe der Wärmeversorgung an unsere Stadtwerke ausgesprochen, so wie es auch in den vorherigen Bauabschnitten der Bimöhler Straße der Fall war.

In einem von der CDU initiierten Gespräch am 05.03.2024 mit allen Fraktionsvorsitzenden, der BIG-Bau und der Verwaltung war die BIG-Bau nicht bereit, die Wärmeversorgung den Stadtwerken Bad Bramstedt zu überlassen. Sie ließ unmissverständlich durchblicken, ihre zwischenzeitliche Erlaubnis für die Baustraße der Kita-Moorstücken über ihre Grundstücke zurückzuziehen und den Bau der Kita damit evtl. zu blockieren.

Wir brauchen dringend weitere Kita-Plätze!

Die politische Mehrheit (CDU, FDP, Bündnis90/Die Grünen) hält trotz dieser Situation an der Umsetzung des Kita-Baus an dieser Stelle und mit diesem Entwurf fest. Auch herrscht die Auffassung, dass unsere Stadtwerke wieder die Wärmeversorgung übernehmen sollen. Dies steht ihr auch in diesem Vertrag rechtlich zu (siehe Stadtverordnetenversammlung (12.03.24). Drei weitere wichtige Gründe, die für die Stadtwerke sprechen sind wie folgt:

  • Die Stadtwerke finanzieren unser Freibad (Roland Oase)
  • Das Geld bleibt bei uns in der Stadt
  • Wir haben Einfluss auf die Stadtwerke, da diese ein Tochterunternehmen der Stadt sind.

Wenn es keine Verständigung mehr gibt, wird die Wärmeversorgung der Kita über die Straße Moorstücken geregelt und eine südliche Baustraße über städtische Flächen hergestellt.

Zu dem Social Media Beitrag der SPD geben wir hier keine öffentliche Stellungnahme ab. Uns geht es einzig und allein um den Bau und Betrieb der Kita Moorstücken.

 

Volker Wrage

11.03.2024

„Früher war alles besser“ – stimmt das überhaupt ? Erfahrung macht auf jeden Fall gelassener 😉

In den vergangenen Jahren und Monaten durften wir uns des Öfteren anhören, welche Versäumnisse der Vergangenheit jetzt aufgearbeitet werden müssen.  Das ist der Grund, weswegen manche Projekte nicht in der Geschwindigkeit vorangehen, wie wir es uns alle wünschen. Man lässt sich teilweise von solchen Rhetoriken gern mal verführen und ist versucht den Behauptungen zuzustimmen. Wenn man aber bereits lange genug dabei ist, kann man vieles natürlich besser und genauer beurteilen. Es war sicher früher nicht alles besser, aber der Umgangston und die gegenseitige Wertschätzung füreinander war eine Andere. Wir stellen uns alle auf einen intensiven Bürgermeisterwahlkampf ein und werden von unserer Seite natürlich alles dafür tun, dass die wichtigen Themen nicht Opfer des Wahlkampfes werden. Die Entwicklung unserer Stadt und das gemeinschaftliche Miteinander sind unser zentrales Anliegen. Einer, der genau beurteilen kann, wie sich die Lage in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat, ist unser Stadtverordneter Eberhard Koch.

 

Er ist seit vielen Jahren in unterschiedlichen Funktionen mit den Belangen der Stadt vertraut. Neben seines Mandates in der Stadtverordnetenversammlung ist er noch Mitglied im Planungs- und auch im Bauausschuss. Des Weiteren ist er Mitglied im Schulverband und im Haupt- und Finanzausschuss des Schulverbandes. Außerdem ist er stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss.

 

Freut Euch auf:

08.03.2024 – 18:30 Uhr: VHS Bad Bramstedt: Silke Walch: Vortrag: „DAS IST LOS“

09.03.2024 – 09:00 Uhr: Rolandfeuerwehr: Aktion „Sauberes SH“ – ist auf einen späteren Zeitpunkt verschoben

09.03.2024 – 14:30 Uhr: Bleeck 16: Stadtführung

09.03.2024 – 19:30 Uhr: Kurhaustheater – „Der letzte Pinguin“ – Ohnsorg Theater Ünnerwegens

11.03.2024 – 19.30 Uhr: Kurhaustheater – „Keen Geld för Dösbaddels“ – Kriminalkömödie in 2 Akten

14.03.2024 – 19.00 Uhr: Foyer Kurhaustheater – KurhausTheaterKlub: Hans Hermann Thiele – Comedy Einer für Alle

16.03.2024 – 19.30 Uhr: Kurhaustheater – Theatergruppe Florentina e.V.: „Champagner zum Frühstück“

17.03.2024 – 31.10.2024 – Wildpark Eekholt: Beginn der Flugvorführungen mit Greifen und Eulen.

 

Wir kümmern uns:

11.03.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Schulverbandssitzung

12.03.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Stadtverordnetenversammlung

18.03.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Planungsausschuss

 

www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

 

Die nächste Stadtverordnetensitzung hat wieder eine umfangreiche Tagesordnung mit vielen spannenden Themen. Schauen Sie vorbei und stellen Sie Ihre Fragen, gern auch wie immer an info@cdu-bad-bramstedt.de

 

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Die deutliche Sprache der Zahlen hilft uns dabei, der Wahrheit auf den Grund zu gehen!

Wie es um die Finanzen unserer Stadt aussieht, ist kein großes Geheimnis. Die Gründe für die derzeitige Situation sind allerdings vielschichtig und laden leider zu oft zu undifferenzierten Schuldzuweisungen ein. Am einfachsten macht man es sich, indem den Amtsvorgängern entsprechende Versäumnisse vorgeworfen werden, die jetzt auszubügeln sind. Jedoch glauben wir, dass gerade in der derzeitigen angespannten Lage, die Priorisierung der Projekte unerlässlich ist, damit wir als Stadt unseren Verpflichtungen nachkommen können. Gleichzeitig sind neue zukunftsorientierte Maßnahmen notwendig, um mittelfristig die Einnahmesituation zu verbessern. Für den genauen Blick auf die Mittelverwendung und deren saubere Abrechnung haben wir in unserem Stadtverordneten-Team Kai Mißfeld, der mit wachsamen Augen und großer Beharrlichkeit auf den Geldfluss achtet.

 

Er ist Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses, Mitglied im Finanzausschuss sowie stellvertretendes Mitglied im Hauptausschuss. Als Prüfer bei der IHK Lübeck und zudem noch als selbständiger Unternehmer, ist ihm nur zu gut bekannt, welche Steine man umdrehen muss, um  die Wahrheit ans Licht zu bringen. Das ist zwar manchmal etwas unbequem, aber uns in Bad Bramstedt hilft es ungemein, die richtigen Fragen zum richtigen Zeitpunkt zu stellen. Und somit lösen wir unser Versprechen aus dem Kommunalwahlkampf ein, uns für „Generationen gerechte Finanzen“ einzusetzen.

 

Freut Euch auf:

03.03.2024 – 10.30 Uhr: Halle Reimer Fülscher: Frühschoppen CDU à siehe auch www.cdu-bad-bramstedt.de

06.03.2024 – 15.00 Uhr: Seniorenbeirat BB lädt ein - Forum im Schloss: Referentin Britta Warnecke, Volljuristin: „Was mache ich, wenn die Rente nicht reicht“

08.03.2024 – 18:30 Uhr: VHS Bad Bramstedt: Silke Walch: Vortrag: „DAS IST LOS“

09.03.2024 – 09:00 Uhr: Rolandfeuerwehr: Aktion „Sauberes SH“ à Details folgen 😉

09.03..2024 – 14:30 Uhr: Bleeck 16: Stadtführung  

1.03.2024 – 18:00 Uhr: Ökumenischer Friedensgottesdienst zum Weltgebetstag in der Katholischen Kirche, Sommerland 3, 24576 Bad Bramstedt

Wir kümmern uns:

04.03.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Bauausschuss

05.03.2024 – 19:00 Uhr: Mensa JFS - Finanzausschuss

https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/ à hier finden Sie alles zu den Sitzungen 😉

Gerade im Finanzausschuss werden wir noch offene Fragen klären wollen, die wir der Verwaltung im Oktober 2023 vorgelegt haben. Es geht um nichts weniger als um unsere zukünftige Wirtschaftsentwicklung, die zur Zeit aufgrund der aktuellen Schieflage in der Verwaltung gänzlich aus den Augen verloren gegangen zu scheint. Bleiben Sie dran. Auf unserem Frühschoppen am 3. März ab 10:30 Uhr können Sie zu diesem und auch anderen Themen mit uns diskutieren.

 

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

"Miteinander reden verbindet" - und wir wollen mit Ihnen verbunden sein 😊

Nicht nur in komplexen Zeiten sollte man einen offenen Austausch pflegen, aber wir denken, dass es gerade jetzt äußerst wichtig ist, die Dinge anzusprechen, die Sie und uns bewegen. Und das geht üblicherweise in entspannter Atmosphäre bei einem Glas "Was auch immer"  am besten 😊

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Frühschoppen am kommenden Sonntag, den 3. März um 10:30 Uhr, ein. Sie finden uns hinter "Eisenwaren Fülscher", quasi im Durchschlupf gegenüber der Sparkasse Holstein in der Mühlenstrasse.

Wir freuen uns auf Sie.

Und übrigens: auf unserer Website www.cdu-bad-bramstedt.de finden Sie jetzt wieder regelmäßig interessante neue Informationen. Mit diesen Informationen können Sie uns dann am kommenden Sonntag noch gezielter zu Themen rund um Ihren Wohnort befragen 😉

Herzlichen Gruß

Ihre CDU Bad Bramstedt

Bei den derzeitigen Herausforderungen braucht es gute Entscheidungen für die Zukunft

Jede Woche informieren wir Sie mit unserem Wochenpost über die für uns wichtigsten Ereignisse und was in unserer ehrenamtlichen Arbeit für Bad Bramstedt auf dem Programm steht. Aber was bewegt Sie ? Was ist Ihr Programm für die Woche ? Das möchten wir näher herausfinden, damit wir am Ende das Leben in Ihrer Stadt schöner machen. Wir besprechen gerade, ob wir der Idee einer offenen Fraktionssitzung folgen und Ihnen die Möglichkeit geben, auf einer unserer nächsten Fraktionssitzungen, Ihre Fragen und Anregungen direkt an uns zu richten. Wir werden Sie in Kürze darüber informieren.

Ansonsten sind auch wir nicht frei von Fehlern und haben einiges aufgearbeitet, da wir uns immer offen für einen zielgerichteten Erkenntnisgewinn einsetzen. Daraus sollten dann wichtige gemeinsame Entscheidungen getroffen werden, die auch die Zukunft fest im Blick haben. So konnten im vergangenen Bildungsausschuss zum Beispiel interfraktionell gute Ideen für die Sportförderung in unserer Stadt ausgetauscht werden. In der kommenden Woche gilt es dann im Hauptausschuss mit Augenmaß qualitativ gute Entscheidungen zu treffen. Hierfür ist unsere stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Merle Lauff, genau die richtige Person, da Sie genau das Gespür und Ohr für die Zukunft und unsere Finanzen hat.

Sie ist als Stadtverordnete Vorsitzende des Hauptausschusses, Mitglied im Finanzausschuss, stellv. Mitglied im Sozialausschuss, Aufsichtsratsmitglied bei den Stadtwerken Bad Bramstedt sowie Vertreterin in der Gesellschafterversammlung der Wirtschaftsbetriebe Bad Bramstedt. Sie hat bereits in jungen Jahren viel politische Erfahrung und auch entsprechend Verantwortung übernommen. Junge Menschen, die mitgestalten wollen, finden nicht nur in ihr eine herausragende Ansprechpartnerin.

Freut Euch auf:

23.02.2024 – 19.30 Uhr:               Buch und Medien, Maienbeeck 15-17: Krimiautoren lesen aus „Tee.Matcha.Mord“

24.02.2024 – 10:00 Uhr:                Hopp & Shone Galerie Maienbeeck 19: Musikalische Lesung: „Hört sich gut an“

24.02..2024 – ab 10:00 Uhr:        TC Roland BB: Sporthalle Gem. Schule Auenland: Dance Award Schleswig-Holstein

24.02.– 25.02.2024:                        ab 14.00 Uhr: Wildpark Eekholt: „28. Wolfsnächte“ mit Wolfsfütterung um 18.00 Uhr und Feuershow um 18.30 Uhr

29.02.2024 – 19.00 Uhr:               Kurhaustheater Klub: Tim Simon – Die 5. Dimension

1.03.2024 – 18:00:                          Ökumenischer Friedensgottesdienst zum Weltgebetstag in der Katholischen Kirche, Sommerland 3, 24576 Bad Bramstedt

Wir kümmern uns:

27.02.2024 – 18:30 Uhr: Schloss - Stadtverordnetenversammlung

27.02.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Hauptausschuss

28.02.2024 – 19:00 Uhr: Schloss – Sitzung Beirat für Menschen mit Behinderungen

29.02.2024 – 19.00 Uhr: Schloss - Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss des Schulverbandes Bad Bramstedt

Der Bürgermeisterwahlkampf in diesem Jahr wirft bereits seine langen Schatten voraus, aber wir bleiben fokussiert auf die derzeit wichtigen Themen für unsere Stadt.

Schreiben Sie uns an info@cdu-bad-bramstedt.de

Herzlichst,
Ihre CDU Bad Bramstedt

In einer starken Gemeinschaft hört man nie auf, miteinander zu reden

Bei der Kommunalwahl im vergangenen Jahr war einer unser Slogans „Für ein l(i)ebenswertes Bad Bramstedt“. Allzu oft lassen wir uns in letzter Zeit davon anstecken, die l(i)ebenswerten Aspekte unserer kleinen Stadt zu übersehen und uns stattdessen in Diskussionen aufzureiben, die uns alle nicht voranbringen. Wir schauen viel zu oft auf die Dinge, die uns aufregen und trennen, anstatt nach den verbindenden Elementen zu suchen. Bei allen Aufregungen rund um die Demokratie-Kundgebung war doch in fast allen Reden klar zu vernehmen, dass wir alle zusammen unsere freiheitlich-demokratische Grundordnung in aller ihrer Vielfalt verteidigen wollen. Und genau dieser Ansatz gehört bereits auf alle Ebenen unserer schulischen Bildung. Und wer verkörpert die Bildungsebene besser als…..? 😉

Unsere Bürgervorsteherin Annegret Mißfeldt ist das allerbeste Beispiel für Vielfalt, Demokratie und exzellente Bildung. Seit über 20 Jahren ist Sie unsere Bürgervorsteherin in Bad Bramstedt und lebt seit jeher nach dem Motto, ein l(i)ebenswertes Bad Bramstedt zu schaffen. Ihre gelebte Überparteilichkeit und ihre ungebremste Euphorie, für jeden ein offenes Ohr zu haben, ist nach wie vor beeindruckend. Auf der Kundgebung am vergangenen Wochenende hat sie in ihrem Stil eine sehr verbindende Rede gehalten.

Nach jahrelanger vielfältiger Ausschussarbeit, vornehmlich im bildungsnahen und sozialen Bereich, fokussiert sie sich in dieser Wahlperiode auf ihr Amt als Bürgervorsteherin. Sie ist noch Mitglied im Hauptauschuss  sowie auch Vorsitzende des „Lebenswelt Schule e.V.“. Annegret Mißfeldt ist ein lebendiges Beispiel für l(i)ebenswerte Vielfalt.

Freut Euch auf:

22.02..2024 – 09.03.2024: Hopp & Shone Galerie Maienbeeck 19: Mi-Fr: 13:00 -18:00 und Samstag 10:00 – 13:00 Uhr : Ausstellung „Tierisch gut“

23.02.2024 – 19.30 Uhr: Buch und Medien, Maienbeeck 15-17: Krimiautoren lesen aus „Tee.Matcha.Mord“

24.02..2024 – 10:00 – 12:00 Uhr: Hopp & Shone Galerie Maienbeeck 19: Musikalische Lesung: „Hört sich gut an“

24.02..2024 – ab 10:00 Uhr: TC Roland BB: Sporthalle Gem. Schule Auenland: Dance Award Schleswig-Holstein

Spoiler:

1.03.2024 – 18:00:      Ökumenischer Friedensgottesdienst zum Weltgebetstag in der Katholischen Kirche, Sommerland 3, 24576 Bad Bramstedt

Wir kümmern uns:

20.02.2024 – 19:00 Uhr: Mensa JFS – Sozialausschuss

21.02.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Bildungsausschuss

27.02.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Hauptausschuss

www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen an info@cdu-bad-bramstedt.de

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Aschermittwoch

Mit dem Aschermittwoch beginnt in der Westkirche traditionell die vierzigtägige Fastenzeit, die als vorösterliche Bußzeit auf das wichtigste Fest in der Christenheit vorbereitet - dem Fest der Auferstehung von Jesus Christus (Ostern). Diese Zeit der Buße und Umkehr soll an das vierzigtägige Fasten Jesu in der Wüste erinnern, bevor jener sein öffentliches Wirken begann.

Diese Definition der christlichen Fastenzeit lesen wir auf https://www.vivat.de/magazin/jahreskreis/fastenzeit/

Wir wünschen Ihnen allen, die der christlichen Fastenzeit folgen, viele gute Momente der inneren Einkehr und der Besinnung.

 

Herzlichen Gruß

Ihre

Christliche Demokratische Union Bad Bramstedt (CDU BB)

Bad Bramstedt setzt ein deutliches Zeichen gegen Bestrebungen, die unsere Demokratie gefährden

Eine lebendige Demokratie lebt davon, um die besten Lösungen für eine vielfältige Gesellschaft zu streiten. Das ist die Grundlage eines starken demokratischen Zusammenhaltes.

Heute, am 11. Februar 2024, sind rund 1.000 Bad Bramstedterinnen und Bad Bramstedter dem Ruf gefolgt, ein starkes Zeichen für eine Absage gegen jegliche Bestrebungen zu setzen, die unsere freiheitlich demokratische Grundordnung in Frage stellen. Bei allen Unterschieden, die wir bei der Suche nach den besten Lösungen haben, sind wir vereint in der Verteidigung unserer Demokratie.

Wir sind sehr froh über das deutliche Zeichen, das Bad Bramstedt heute ausgesendet hat und bedanken uns bei den Organisatoren und bei allen Rednern, die unmissverständlich klar gemacht haben, dass alle Demokraten ein klares Bekenntnis des gesellschaftlichen Zusammenhaltes setzen.

Ein paar Eindrücke von der Kundgebung geben wir Ihnen mit diesem Post mit, damit wir uns alle aufgerufen fühlen, weiterhin unsere gemeinsame starke Stimme für unser Bad Bramstedt zu erheben.

 

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt

Die Demokratie ist eine Vielfalt, zu der Mut, Respekt und Vertrauen gehört!

Vielfalt in der Demokratie ist ein hohes Gut unserer Gesellschaft, das es jeden Tag auf’s Neue zu verteidigen gilt. Die extremistischen Angriffe auf unsere freie demokratische Gesellschaftsordnung nehmen rapide zu und es ist gut zu sehen, wie wir alle – das Volk – gemeinsam aufbegehren, um unsere freiheitliche Grundordnung zu verteidigen. Dabei ist es durchaus ein Teil des demokratischen Prozesses, im Rahmen des Aufbegehrens eine weitergehende Abgrenzung gegen jede Form des Extremismus, sowohl von rechts als auch von links und auch von religiös fanatischen Seiten, zu formulieren. Wir sollten sehr vorsichtig mit moralisierender Ausgrenzung sein, die am Ende zum Gegenteil führt, was wir als Gemeinschaft erreichen wollen. Wir stehen für eine pluralistische freiheitliche Gesellschaft, in der Meinungen offen ausgetauscht werden können. Die Kundgebung am kommenden Sonntag in Bad Bramstedt ist für uns als CDU ein wichtiges Zeichen, sofern es sich gegen jede Art von Extremismus und Fanatismus richtet, die unsere Gesellschaft bedroht.

Unser Stadtverordneter Henning Schumacher ist vielen bereits als demokratisch streitbarer Geist bekannt. Er sucht immer wieder den demokratisch politischen Diskurs und setzt sich für einen fairen offenen Austausch ein. Für die CDU Bad Bramstedt ist er verantwortlich für die öffentliche Kommunikation in den sozialen Medien. Er ist stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Planungs- und Umweltangelegenheiten, ist stellvertretendes Mitglied Im Bau-, im Finanz- und auch im Sozialausschuss.  Außerdem ist er für die CDU Bad Bramstedt Delegierter in der Mitgliederversammlung des Städtebundes Schleswig-Holstein.

Freut Euch auf:

10./11.02.2024 – jeweils 10:00 – 16:00 Uhr: Sporthalle Schäferberg – BVV Messe „Rund ums Haus“

10.02.2024 – 14:30 Uhr: Bleeck 16, Rolandstatue – Stadtführung 

11.02.2024 – 14.00 Uhr: Bleeck - Schloss – Kundgebung: „Für ein demokratisches Deutschland“

15.02.2024 – 19.00 Uhr: Kurhaustheater  – KurhausTheaterKlub: Moles Ahead

23.02.2024 – 19.30 Uhr: Buch und Medien, Maienbeeck 15-17: Krimiautoren lesen aus „Tee.Matcha.Mord“

Spoiler:

1.03.2024 – 18:00:          Ökumenischer Friedensgottesdienst zum Weltgebetstag in der Katholischen Kirche, Sommerland 3, 24576 Bad Bramstedt

Wir kümmern uns:

13.02.2024 – 18.00 Uhr: Magistratszimmer: Rechnungsprüfungsausschuss

19.02.2024 – 19 Uhr: Ausschuss für Planungs- und Umweltangelegenheiten entfällt im Februar

20.02.2024 – 19:00 Uhr – Mensa JFS – Sozialausschuss

21.02.2024 – 19:00 Uhr: Schloss - Bildungsausschuss

Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Anregungen an info@cdu-bad-bramstedt.de

 

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Sprechstunde unserer Bürgervorsteherin im Rathaus am 08. Februar von 15 bis 17 Uhr

Was immer Sie auf dem Herzen haben, unsere Bürgervorsteherin hört Ihnen zu.

Stabilität und Ruhe ist etwas, das uns immer wieder erdet. Mit ihrer Erfahrung und Gelassenheit ist unsere Bürgervorsteherin, Annegret Mißfeldt, ein unverzichtbarer Ruhepol für uns in Bad Bramstedt.

Morgen, am Donnerstag, den 8.2.2024, von 15 - 17 Uhr, können Sie Ihre Sorgen, Fragen und Anregungen im Rathaus loswerden. Nur keine Scheu, denn nur durch Ihre Anregungen können wir erfahren, wo der Schuh drückt

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt

Für Demokratie und Freiheit - gegen Extremisten jeglicher Couleur

Wir erleben gerade unruhige Zeiten. Die wirtschaftliche Lage hat sich für viele Menschen und Betriebe erheblich verschlechtert, die Preise für Energie und Lebensmittel sind deutlich gestiegen und gleichzeitig drängen weiterhin viele Flüchtlinge nach Deutschland. Zugleich müssen wir mit ansehen, wie in Nahost unzählige Menschen ermordet werden. Auch der fürchterliche Krieg in der Ukraine geht nun bald in sein drittes Jahr. Vor diesem Hintergrund ist es nur zu verständlich, wenn die Menschen im Land verunsichert sind und Zukunftsängste sie umtreiben.

Vermeintlich einfache Antworten auf schwierige Probleme haben besonders in Krisenzeiten Konjunktur - so auch derzeit in Deutschland. Extremisten von links und rechts sowie religiöse Fanatiker erleben gerade einen großen Zulauf. Jeder kann spüren, wie die Stimmung im Land sich aufheizt.

Demokratie, Freiheit und Wohlstand sind keine Selbstverständlichkeiten. Gerade jetzt gilt es, sie gegen ihre Feinde zu verteidigen. Wir sind alle aufgefordert, uns für unsere Überzeugungen und Werte stark zu machen, uns für unsere Demokratie einzusetzen und gemeinsam in einem demokratischen Diskurs Lösungen für die Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Respektvoller Umgang miteinander anstatt Hass und Hetze, offener, demokratischer Diskurs anstatt Gewalt und Einschüchterung!

Lassen Sie uns alle für unsere freiheitlich demokratische Grundordnung einstehen und allen Extremisten jeglicher Couleur eine Absage erteilen.

Wir sind mehr! Wir sind stärker! Wir sind Bad Bramstedt!

Im Namen der CDU Bad Bramstedt

Volker Wrage

CDU Fraktion Bad Bramstedt

04.02.2024

Eine genaue Prüfung der Sachlage sollte immer vor einer Stellungnahme stehen!

Bezüglich der veröffentlichten Kosten zu dem Verfahren gegen die Bürgerinitiative bei dem Thema „Auenlandquartier“, ist es in den sozialen Medien zu viel Unruhe gekommen.

Bevor wir uns öffentlich zu dem Thema äußern und Position beziehen, wollen wir die Sachlage erst einmal genau analysieren. Aber selbstverständlich befassen wir uns mit dem Thema.

Ihre

CDU Bad Bramstedt

Die Zukunft für Bad Bramstedt müssen wir alle gemeinsam im Auge behalten

„Zukunft kann Veränderung bringen“. Das haben wir mit dem Neujahrsempfang der Stadt Bad
Bramstedt am 28.01.2024 bereits erleben dürfen. Statt einer intensiven Gesprächsrunde mit den
Themen rund um Bad Bramstedt gab es nur einen kurzen Rückblick auf 2023 und Ausblick auf 2024.
Im Anschluss präsentierten uns 3 Künstler des Opernstudios der Staatsoper Hamburg Melodien aus
Oper und Operette; danke für diesen wunderbareren Nachmittag.

Politisch endete der Januar mit der Stadtverordnetenversammlung am 30.01.2024 in der für unsere
Rolandfeuerwehr ein einstimmiger Beschluss für die Beschaffung einer neuen Drehleiter gefasst
wurde.

Auch ein Signal an die Stadtverwaltung wurde gesetzt, indem einstimmig dem CDU- Antrag auf
Aufhebung des Sperrvermerks über die 5 zusätzlich beantragten Stellen in der allgemeinen
Verwaltung zugestimmt wurde. Diese 5 Stellen dienen der Aufarbeitung der ungenügenden
Organisationsgrundlagen, um ein ordnungsgemäßes Arbeiten in der Verwaltung sicher zu stellen.
„Zukunft bringt Veränderung“, dafür steht auch unser Stadtverordneter Stefan Bornhöft, den wir heute
vorstellen wollen. Er ist Mitglied im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport, sowie stellvertretendes
Mitglied im Ausschuss für Planungs- und Umweltangelegenheiten, sowie im Bau- und
Verkehrsausschuss.

Ihm ist es wichtig, dass wir mit Mut und Zuversicht in die Zukunft blicken und den gesellschaftlichen
Zusammenhalt in unserer Stadt wieder festigen.

Freut Euch auf:
03.02.2024 – 12.00 Uhr: Schlosswiese - Winterwanderung
03.02.2024 – 19.30 Uhr: Kurhaustheater – Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville
07.02.2024 – 15.00 Uhr: Forum im Schloss – Manfred Jacobs berichtet über die Geschichte von Oskar Alexander
08.02.2024 – 19.30 Uhr: Schloss Bad Bramstedt: Plattdüütscher Krink

Wir kümmern uns:
Ausschusssitzungen finden erst wieder ab dem 19.02.2024, beginnend mit dem Planungsausschuss statt.
Kommen Sie gerne weiterhin mit Meinungen, Anregungen und Ideen auf uns zu. Schreiben Sie uns an

info@cdu-bad-bramstedt.de

Herzlichst
Ihre CDU Bad Bramstedt

Jedes Team braucht kritische Geister in seinen Reihen, um wachsam zu bleiben 😉

Der Januar neigt sich dem Ende und es ist festzustellen, dass schon wieder einiges passiert ist. So berichtete das Stadtmagazin diese Woche von den aufgelaufenen Prozesskosten der Stadt gegen die Bürgerinitiative „Unser Auenland“ in Höhe von € 63.202,06. Da ist sicher das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Auf der jüngsten Sitzung des Ausschusses für Planungs- und Umweltangelegenheiten erklärten Bündnis 90/Die Grünen, dass sie nicht mit der „Deutsche Habitat“ zusammenarbeiten möchten. Somit ist eine Quartierslösung im Auenland erst einmal  vom Tisch. Zu erwähnen ist noch eine Anfrage für eine B-Plan Änderung für das alte „Thomsen-Gelände“ im „Achtern Dieck“. Hier könnten eventuell Sozialwohnungen entstehen.

Und bei den derzeitigen Protesten gegen Rechtsextremismus wollen wir uns ganz deutlich gegen jede Form von Extremismus positionieren. Das verdeutlich auch unser Stadtverordneter Christoph Engelke, den wir heute vorstellen wollen. Er ist Mitglied im Ausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Sport. Außerdem ist er Aufsichtsratsmitglied bei den Stadtwerken Bad Bramstedt. Im Wahlkampf hatte er sich sehr deutlich für die Sicherheit in unserer Stadt positioniert. Als Führungskraft in der Industrie bietet er uns erfrischende alternative Perspektiven an.  

Freut Euch auf:

27.01.2024 – 17.00 Uhr: Gemeindehaus Schlüskamp – Winterkino mit Popcorn und alkoholfreien Cocktails (ab Grundschulalter)

27.01.2024 – 20.30 Uhr: Gazelle – „Hard to get“ – southern Rock live

28.01.2024 – 16.00 Uhr: Kurhaustheater  – Neujahrsempfang

01.02.2024 – 19.00 Uhr: Foyer des Kurhaustheater – Johannes Kirchberg sing Kurt Tucholsky

03.02.2024 – 12.00 Uhr: Schlosswiese - Winterwanderung

03.02.2024 – 19.30 Uhr: Kurhaustheater  – Sherlock Holmes und der Hund der Baskervilles

Wir kümmern uns:

30.01.2024 – 19.00 Uhr – Schloss: Stadtverordnetenversammlung,

 https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt

Die individuelle Vorstellung unseres starken Teams geht in die nächste Runde

Die vergangene Woche war zum einen von der Wahl unseres Bürgermeisterkandidaten Felix Carl geprägt. Zum anderen war das Thema Kita Moorstücken sehr präsent. Zu beiden Themen gab es bereits separate Posts, zum Thema Kita Moorstücken gab es eine gemeinsame Pressemitteilung von Bündnis 90/Die Grünen, FDP und CDU.

Wenn es gute Ideen gibt, dann würdigen wir das selbstverständlich auch. Die aus dem Jugendbeirat entstandene und von der SPD umgesetzte Idee eines Spielplatz-Atlas ist sehr zu begrüßen. Für viele Eltern mit ihren Kindern ist das sehr hilfreich. Alles, was unser Zusammenleben in unserer Stadt bereichert, sollte eine Stimme haben.

Und wo wir schon einmal bei sozialen Themen sind, wollen wir Ihnen heute unsere Stadtverordnete Inga Böttger vorstellen. Sie ist Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Senioren, Jugend und Gleichstellungsangelegenheiten; Mitglied im Ausschuss für Bildung, Kultur und Sport und außerdem 1. stellvertretende Schulverbandsvorsteherin. Nicht zu vergessen Ihr Engagement im Kinderschutzbund/Kita Wühlmäuse und beim DRK. Inga Böttcher ist unsere führende Expertin bei sozialen Themen, wozu auch die Bereiche Kitas, Schulen, Senioren-, Kinder und Jugendbetreuung gehören.

Freut Euch auf:

20.01.2024 – 09.30 Uhr: Kurhaustheater - Neujahrsempfang der Wirtschaftsjunioren Segeberg

20.01.2024 – 14.30 Uhr: Bleeck 16, Rolandstatue – Stadtführung 

27.01.2024 – 17.00 Uhr: Gemeindehaus Schlüskamp – Winterkino mit Popcorn und alkoholfreien Cocktails (ab Grundschulalter) 

28.01.2024 – 16.00 Uhr: Kurhaustheater – Neujahrsempfang

Wir kümmern uns:

 22.01.2024 – 19.00 Uhr – Schloss: Planungsausschuss

 23.01.2024 – 19.00 Uhr – Schloss: Hauptausschuss

 https://www.bad-bramstedt.sitzung-online.de/public/

Wir werden nie müde, Sie darauf hinzuweisen, dass wir uns für Ihre Meinungen und Ideen interessieren. Schreiben Sie uns an info@cdu-bad-bramstedt.de

 

Herzlichst

Ihre CDU Bad Bramstedt

Wir möchten uns persönlich bei Ihnen für das große Vertrauen in uns bedanken! Facebook-Post vom 19.05.2023

Liebe Bad Bramstedterinnen und Bad Bramstedter,

Bei der Kommunalwahl am vergangenen Sonntag haben Sie uns mit Ihren Stimmen einen großen Vertrauensvorschuss gegeben. Dafür möchten wir uns am kommenden Samstag, den 20.5.2023, von 10 – 12 Uhr auf dem Wochenmarkt persönlich bei Ihnen bedanken.

Bei aller Freude über das Ergebnis nehmen wir aber auch Ihren Auftrag wahr, mehr Verantwortung für Bad Bramstedt zu übernehmen. Dem wollen wir sehr gern gerecht werden und den ständigen Austausch mit Ihnen pflegen.

Kommen Sie gern vorbei und schreiben Sie uns ins Buch, welche Themen Sie am dringendsten sehen und wo Sie vielleicht auch Vorschläge für uns haben.

Die Herausforderungen sind groß und wir wollen gemeinschaftlich an guten Lösungen arbeiten. Dies heißt nicht, Harmonie um jeden Preis, sondern gute demokratische Ergebnisse für unsere Stadt.

 

Herzlichst,

Ihre CDU Bad Bramstedt

Die JFS verdient die beste Lösung, Facebook-Post vom 03.05.2023

Ehrenamtliche Kommunalpolitik ist ein ständiger Entwicklungsprozess zum Wohle der Stadt.

Die kommunale CDU in Bad Bramstedt steht für eine verantwortungsvolle zukunftsgerichtete Entwicklung unserer Stadt. Speziell das Thema „Kita, Schulen, Bildung“ genießt dabei einen sehr hohen Stellenwert.

In der Vergangenheit haben wir uns immer sehr um die Erhaltung der hohen Qualität an unserer „Jürgen-Fuhlendorf-Schule“ bemüht. In jüngster Zeit haben die aktuellen Herausforderungen zur Erweiterung der JFS und auch der damit verbundenen Erneuerung der Heizung zu großen Konflikten in der Stadtvertretung geführt.

Zusammen mit den Grünen haben wir ganz gezielt auf die klimapolitischen Herausforderungen geachtet und auf die uns zur Seite stehenden Experten vertraut, die uns von einer Gasheizungs-Lösung strikt abgeraten haben. Fossile Wärmeträger müssen im Sinne der Klimaziele vermieden werden. Hier konnte uns glaubhaft versichert werden, dass die von uns bisher präferierte Pelletheizung aus Klimasicht zu bevorzugen ist.

Nun zeichnet sich unsere kommunalpolitische Arbeit immer wieder durch einen offenen Erkenntnisgewinn aus, der ab und an zu einer Veränderung in unserem Entscheidungsprozess führt. Ein Beispiel, in der wir durch neue Informationen zu einer anderen Entscheidung gekommen sind, ist unsere jetzige Haltung zur großteiligen Bebauung des Auenlandgebietes südlich der Segeberger Straße.

Zu einer Zustimmung zur Biogaslösung bei der Heizung in der JFS hat die Zusicherung der Einspeisung von Biogas und den damit verbundenen erheblich niedrigeren Kosten im Sinne der Schule geführt. Außerdem hätte ein Festhalten an dem Beschluss zur Pelletheizung nach den vorliegenden Richtlinien den Verlust der Fördermittel in Höhe von 3 Millionen Euro bedeutet.

Wir stehen immer wieder vor großen Herausforderungen bei der Kommunikation und der Informationen seitens der Verwaltung. Es entspricht nun einmal unserem verantwortungsvollen Stil, große Entscheidungen nach sorgfältiger Prüfung der Sachlage zu treffen. Hier kann es nicht sein, dass, wie im jüngsten Hauptausschuss geschehen, wir zu einer Abstimmung über einen Antrag gebeten werden, für den die notwendigen Informationen im unvollständigen Rahmen erst am selben Abend auf der Sitzung bereitgestellt wurden.

Sicher haben wir Verständnis dafür, wenn es aufgrund von Personalmangel zu Verzögerungen bei der Bearbeitung einzelner Fälle kommt. Bei der Bearbeitung der Ausschreibungsunterlagen zur Sicherstellung der Förderung für den Anbau der JFS musste allerdings erst eine Sondersitzung der STOV einberufen werden, um die Verwaltung zu einer entsprechenden Priorisierung anzuhalten.

Wir als CDU Bad Bramstedt trennen strikt den aktuellen Wahlkampf von der laufenden kommunalpolitischen Arbeit. Das unterscheidet uns von einigen Anderen. Aber wir werden uns nicht verführen lassen, unseren Kommunikationsstil zu ändern. Aggressive Fingerzeig-Politik liegt uns nicht. Wir wollen bei allen thematischen Unterschieden zu den anderen Parteien immer offen bleiben für eine gemeinsame Lösung im Sinne der Stadt.

Ihre CDU Bad Bramstedt

Auenland statt Bauenland, Facebook-Post vom 17.04.2023

Braucht Bad Bramstedt das neue Wohnquartier Auenland?

Auenland statt Bauenland

Das geplante Auenlandquartier bedeutet ein massives Wachstum für Bad Bramstedt, wodurch unsere schöne Stadt seinen bisherigen Charakter und damit seine Identität verliert.

Die Befürworter argumentieren, dieses Wachstum sei die Antwort auf alle Probleme in unserer Stadt.

Wachstum ist aber niemals Selbstzweck und auch nie allein die Antwort auf Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft. Im Gegenteil: Der damit verbundene Flächenverbrauch ist kritisch zu hinterfragen, denn der Schutz vorhandener Ökosysteme und der Biodiversität ist so wichtig wie nie, damit auch unsere Kinder und Enkel in einem lebens- und liebenswerten Bad Bramstedt aufwachsen können.

Dafür stehen wir:

1. bezahlbaren Wohnraum vor allem für Bad Bramstedter schaffen,
2. Weiterentwicklung Bad Bramstedts mit Augenmaß, vorrangig über eine weitere Innenstandverdichtung sowie vorhandene Flächen jenseits des Auenland-Quartiers,
3. Erhalt des kleinstädtischen Charakters von Bad Bramstedt,
4. damals wie heute Ablehnung des Baus des Auenlandquartiers,
5. eine transparente und offene Kommunikation sowie eine breite Bürgerbeteiligung,
6. Klimaschutz durch sinnvolle, bezahlbare und technologie-offenen Maßnahmen statt Flächenverbrauch

Sprechen Sie mit uns und stellen Sie uns Ihre Fragen entweder auf Facebook, Instagram, info@cdu-bad-bramstedt.de oder auch auf einem der Wahlkampfstände am 22.4.2023, 6.5.2023 und 13.5.2023 auf dem Wochenmarkt auf dem Bleeck oder am 29.4.2023 und 13.5.2023 bei EDEKA Möller. Übrigens wird uns am 29.4. und 6.5.23 auch unser Kreisvorsitzender und MdL Ole-Christopher Plambeck am Stand unterstützen.

Herzlichst

Ihre Merle Lauff
Stellv. Fraktionsvorsitzende
CDU Bad Bramstedt

CDU Bad Bramstedt fordert ebenfalls den Weiterbau der A20, Facebook-Post vom 14.04.2023

Auch in Bad Bramstedt sind die Menschen enttäuscht von der Entscheidung der Ampelregierung, die A20 nicht in die Liste der 144 prioritären Projekte mit überragendem, öffentlichen Interesse aufgenommen zu haben. Die CDU fordert insbesondere von den Grünen im Landtag Schleswig-Holstein und im Bund, ihre Blockadehaltung zu beenden und zu einer konstruktiven Verkehrspolitik im Sinne einer sinnvollen wirtschaftlichen Entwicklung unseres Landes zurückzukehren.  

Bad Bramstedt benötigt dringend den Ersatz für die B 206, die an vielen Tagen überlastet ist und nicht nur in Bad Segeberg zu einer kaum zu bewältigenden Herausforderung führt. Wir fordern eine schnelle Ost-West-Verbindung und die Anbindung an die A7 auch im gesamten Interesse Schleswig-Holsteins. 

Volker Wrage
Fraktionsvorsitzender
CDU Bad Bramstedt

Entscheidung zur Aufhebung des Aufstellungsbeschlusses durch das Verwaltungsgericht, Facebook-Post vom 04.04.2023

Die Bürgerinitiative „Unser Auenland“ hat einen juristischen Etappensieg erzielt. 
Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht hat die weiteren Planungen zur Bebauung des Auenlandes vorerst bis September 2024 gestoppt. Nachdem die Initiatoren rund 1.600 Unterschriften gegen die Bebauung gesammelt hatten, durfte die Stadt diese nicht einfach ignorieren und ihre Planungen für ein Großbaugebiet im Auenland fortsetzen, so das Gericht. Es ist bedauerlich, dass erst ein Gericht der Stadtverwaltung und den Befürwortern dieses Großbauprojektes dies verdeutlichen musste.
Die über 1.600 gesammelten Unterschriften von Bad Bramstedter Bürgerinnen und Bürgern sind ein erfreulicher Beitrag zu einer gelebten Demokratie. Genau diese Unterschriften haben nun auch den Ausschlag für die Entscheidung des Gerichts gegeben. Die CDU Bad Bramstedt begrüßt die Entscheidung des Verwaltungsgerichts daher ausdrücklich. Sie zeigt, dass jeder Bürger sich mit seiner Stimme einbringen und Veränderungen bewirken kann. Jede Stimme zählt!
Aber auch in der Sache selbst begrüßt die CDU Bad Bramstedt den Gerichtsbeschluss. Das Auenland ist ein Stück Identität Bad Bramstedts, die es aus unterschiedlichen Gründen unbedingt zu erhalten gilt. 

Dieser Erfolg ist aber zwangsläufig nur vorläufiger Natur. Spätestens im Herbst 2024 können die Befürworter aus den anderen Parteien in Bad Bramstedt einen neuen Anlauf zur Bebauung des Auenlandes unternehmen. Dann kommt es auf die politischen Mehrheiten in der Stadt an. 
Als einzige Partei in Bad Bramstedt setzen wir uns als CDU Bad Bramstedt uneingeschränkt für die Erhaltung des Auenlandes ein. Wir unterstützen ein moderates Wachstum unserer Stadt, aber unser Auenland werden wir nicht für überdimensionierte Großprojekte opfern.
Wer also das Auenland auf Dauer schützen und erhalten will, sollte am 14. Mai auf jeden Fall die CDU wählen!

Sie haben es in der Hand! Packen wir es gemeinsam an!
Besuchen Sie uns auch auf unserer Website www.cdu-bad-bramstedt.de 

Ihre CDU Bad Bramstedt
 

Sollten Medizinische Versorgungszentren (MVZ) kommunal oder privat betrieben werden? Facebook-Post vom 21.03.2023

Auf der letzten Sitzung des Finanzausschusses der Stadt Bad Bramstedt am 14.03.2023 und auch auf der Stadtverordnetenversammlung am 20.3.2023 wurden die jüngsten Jahresabschlüsse des MVZ Bad Bramstedt vorgestellt. Danach belief sich das erwirtschaftete Defizit für 2020 auf € 39.748,32 und für 2021 auf € 88.411,54. Der Abschluss für 2022 steht noch aus. Die Defizite gehen zu Lasten der Stadtkasse. 

Aus diesem Sachverhalt stellt sich erneut die Frage, inwieweit ein privat betriebenes MVZ die wirtschaftlich sinnvollere Lösung ist, da üblicherweise ein größerer Erfahrungsschatz in dem erfolgreichen wirtschaftlichen Betrieb privater Träger vorliegt. Jeder Weg, der die städtische Kasse potentiell entlastet und gleichzeitig die gewünschte Versorgung sichert, sollte unbedingt untersucht und nach positiver Prüfung bevorzugt werden. 

Auf dem CDU Kreisparteitag am 18.03.2023 in Itzstedt sprach unsere Gesundheits- und Justizministerin Kerstin von der Decken. Sie machte deutlich, dass die Landesregierung das klare Ziel ausgegeben hat, die ärztliche Versorgung auch künftig z.B. in Form eines privaten MVZ sicherzustellen. 

Es gibt in Schleswig-Holstein zur Zeit ca. 150 MVZs, wovon nur 7 in kommunaler Hand stehen. Alle anderen MVZs werden privatwirtschaftlich betrieben. Das wäre sicher so nicht der Fall, wenn es nicht möglich wäre, ein MVZ auch mit Gewinn am Ende eines Geschäftsjahres zu betreiben. 

Insofern unterstützt die CDU Bad Bramstedt weiterhin eine vollständige privatwirtschaftliche Lösung für den Betrieb unseres MVZ in Bad Bramstedt. 

Weitere nützliche Informationen finden Sie unter den nachfolgenden Links. 

CDU Bad Bramstedt

www.mvz.de/schleswig-holstein.htm

https://www.tagesschau.de/.../mvz-investoren-101.html....

http://www.medizintechnikmarkt.de/.../mvz-medizinisches...