Missfeldt

Liebe Bad Bramstedterinnen und Bad Bramstedter,

»wir haben nur Erfolg, wenn es den anderen gut geht«. Nach diesem Motto gestalte ich, gestalten wir als CDU Bad Bramstedt seit vielen Jahren unsere Politik. So ist unsere Stadt auf einem guten Weg. Jung und Alt fühlen sich in Bad Bramstedt wohl. Mit unserem großen Team arbeiten wir daran, dass das so bleibt.

Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, dass unsere Kinder eine  Betreuung in Kita und Schulen vorfinden, in denen sie optimal lernen und sich entwickeln können. Das ist die beste Unterstützung für unsere Familien.

Wir wollen, dass Wirtschaft und Arbeit auch weiter in Bad Bramstedt eine Zukunft haben. Eine attraktive Innenstadt, der Gesundheitsstandort und Gewerbegebiete sind die besten Rahmenbedingungen dafür.

Die Angebote für unsere Senioren sind überdurchschnittlich gut. Doch die vielen kulturellen Angebote lassen sich auch zukünftig nur realisieren, wenn wir als Kommunalpolitik die richtigen Weichenstellungen setzen. Das geht nur mit einer starken CDU.

Um auch weiter so erfolgreich Politik zu gestalten, sind wir auf den Kontakt und die vielen Rückmeldung unserer Bürger angewiesen. Nutzen Sie diese Möglichkeit! Es lohnt sich. Für Sie und unser Bad Bramstedt.

Ihre Annegret Mißfeldt
Ortsvorsitzende der CDU Bad Bramstedt


 

Tolles CDU Sommerfest bei Regen lockte weniger Besucher

Trotz Regens: CDU-Landtagskandidat Ole Plambeck ist genauso guter Stimmung wie die Stadtvertreter Heidemarie Meins und Werner Weiß

Trotz Regens: CDU-Landtagskandidat Ole Plambeck ist genauso guter Stimmung wie die Stadtvertreter Heidemarie Meins und Werner Weiß

Nach der gelungenen Premiere im vergangenen Jahr hatte der Vorstand der CDU auch diesmal mit mehr Besuchern gerechnet. Aber andauernder Nieselregen ließ dann wohl manchen vor einem Besuch des CDU-Sommerfestes zurückschrecken. Immerhin gut 50 Gäste fanden den Weg auf die Schlosswiese und ließen es sich bei Gegrilltem, Getränken und Musik des Bad Bramstedter Orchesters „BTO Light“ gut gehen. Die Gäste mussten sich unter den zwei kleinen Partyzelten doch recht zusammendrängen. Andere, wie der Ehrenvorsitzende Claus Bornhöft
und sein Parteifreund Peter Hermann, ließen sich vom Regen nicht beeindrucken und
beschirmten sich einfach selbst. (Quelle: Segeberger Zeitung, 19. Juli 2016)

Veröffentlicht unter Allgemein |

Herzliche Einladung zum Sommerfest der CDU Bad Bramstedt

image

Veröffentlicht unter Allgemein |

Mark Helfrich kandidiert erneut zur Bundestagswahl

Treff der 3 Bundestagsabgeordneten im Colosseum in Wilster: Mark Helfrich (vor der Nominierung), der CDU Landesvorsitzende Ingbert Liebing und Segebergs Kreisvorsitzender Gero Storjohann,

Treff der 3 Bundestagsabgeordneten im Colosseum in Wilster vor der Nominierung: Mark Helfrich, der CDU Landesvorsitzende Ingbert Liebing und Segebergs Kreisvorsitzender Gero Storjohann.

Erhielt viel Beifall für seine Rede im voolbesetzten Colosseuem: Gero Storjohann MdB

Erhielt viel Beifall für seine Rede im vollbesetzten Colosseum: Gero Storjohann MdB

Erste Gratulanten zum Superergebnis für Mark Helfrich MdB waren der Landesvorsitzende Ingbert Liebing MdB und Segebergs Kreisvorsitzender Gero Storjohann MdB

Erste Gratulanten zum Superergebnis für Mark Helfrich MdB waren der Landesvorsitzende Ingbert Liebing MdB und Segebergs Kreisvorsitzender Gero Storjohann MdB

Wilster – Der Bundestagsabgeordnete  Mark Helfrich aus Itzehoe wird für die CDU im Bundestagswahlkreis 003 – (Steinburg, Dithmarschen Süd und der Region Bad Bramstedt) im nächsten Jahr erneut zur Bundestagswahl antreten. Auf der Wahlkreismitgliederversammlung

Im Colosseum in Wilster erhielt Helfrich am Mittwoch  nach einer  mehrfach durch Beifall unterbrochenen Rede  188 Ja-Stimmen und 11 Nein-Stimmen.

Aus dem Kreis Segeberg nahmen unter den 199 stimmberechtigten CDU-Mitgliedern 29 aus den amtsfreien Gemeinde Bad Bramstedt und den Dörfern in Amt Bad Bramstedt-Land teil. Bad Bramstedts CDU Fraktionssprecher Werner Weiß stellte offiziell den Antrag auf Wiederwahl von Mark Helfrich. Es gab keinen Gegenkandidaten.

Die Glückwünsche für den Kreisverband Segeberg überbrachte Helfrichs Bundestagskollege  und Kreisvorsitzender Gero Storjohann in einem Grußwort. Als besonderer Gast sprach der CDU Landesvorsitzende Ingbert Liebing.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Herzliche Einldung zur Wahlkreismitgliederversammlung – Bad Bramstedt ist dabei

Marc HelfrichDie CDU Bad Bramstedt fährt am 29.Juni zur Wahlkreismitgliederversammlung und lädt  zur gemeinsamen Busfahrt nach Wilster ins Colloseum ein. Abfahrt ist um 18 Uhr vom Bahnhof in Bad Bramstedt. Im Bus werden belegte Brötchen und Getränke kostenfrei angeboten.

Beginn der Wahlkreismitgliederversammlung ist um 19 Uhr für den Bundestagswahlkreis 3 – (Steinburg, Dithmarschen Süd und der Region Bad Bramstedt).

Als besonderen Gast begrüßen wir unseren Landesvorsitzenden Ingbert Liebing MdB.

Um Anmeldung bis zum 26. Juni 2016 wird gebeten unter Annegret Mißfeldt (Telefon 3830) oder Werner Weiß (Telefon 3476 oder Mail: wernerweissbabra@t-online.de).

Veröffentlicht unter Allgemein |

Haushaltsentwurf 2017 des Landes ist nicht generationengerecht

Der CDU-Kreistagsabgeordnete und Landtagskandidat Ole-Christopher Plambeck

Der CDU-Kreistagsabgeordnete und Landtagskandidat Ole-Christopher Plambeck

Die rot-grün-blaue Landesregierung hat am Dienstagnachmittag den Haushaltsentwurf 2017 beschlossen.

Dazu erklärt der CDU-Landtagskandidat im Wahlkreis Segeberg-West und Vorsitzende des Landesfachausschuss Finanzen der CDU, Ole-Christopher Plambeck:

„Das Land Schleswig-Holstein profitiert von der derzeit sehr guten Konjunktur und den niedrigen Zinsen und wird 2017 mit 11.296 Mio. Euro dadurch eine Rekordsumme einnehmen. Doch trotz dieser enormen Einnahmen schafft es die Landesregierung nicht einen schuldenfreien Haushalt zu verabschieden und nimmt 126 Mio. Euro neue Schulden im kommenden Jahr auf. Schulden, die die kommenden Generationen zurückzahlen müssen. Eine erneute Nettokreditaufnahme wäre vertretbar, wenn die Landesregierung wenigsten die notwendigen Investitionen steigern würde – die Investitionsquote ist jedoch auf gerade einmal 6,8% gesunken.
Das Vorantreiben von Planfeststellungsverfahren für den Weiterbau der A20, den Neubau der Rader Hochbrücke oder die Sanierung der Landesstraßen sowie der Ausbau der Schiene, wie beispielweise die S21 bis nach Kaltenkirchen, sind nur wenige Beispiele, bei denen großer Handlungsbedarf besteht. Dagegen verteilt die Rot-Grün-Blaue Landesregierung ein Jahr vor der Landtagswahl lieber Wahlgeschenke, wie den Kita-Gutschein. Doch auch hier wären Investitionen in die Qualität und eine Unterstützung der Kommunen durch einen höheren Betriebskostenzuschuss  wesentlich angebrachter, als 100 Euro pro Kind wie die Gießkanne über das Land zu verteilen.“

Veröffentlicht unter Allgemein |
Seite 1 von 4812345...Letzte »