Liebe Bad Bramstedterinnen und Bad Bramstedter,

bei der Kommunalwahl im vergangenen Jahr ist die Bramstedter CDU erneut klar stärkste Kraft geworden. Leider konnten wir das sehr gute Ergebnis von vor fünf Jahren nicht ganz erreichen. Dennoch: Für den großen Zuspruch möchte ich ganz herzlich danken. Wir sind als Bad Bramstedter CDU mit einem starken, einem engagierten Team angetreten – mit frischen Ideen, Sachverstand und Herzblut. Jetzt geht es los!

Bad Bramstedt geht es gut. Die städtischen Finanzen sind auf einem sehr guten Weg. Die Schulen sind modern ausgestattet. Wir unterstützen die Familien mit einem sehr guten Angebot an Kindertagesplätzen. Wir stärken unsere heimische Wirtschaft mit einer klugen Standortpolitik. Und wir setzen uns für unsere Seniorinnen und Senioren ein, die es gut in Bad Bramstedt haben sollen.

Unserer Stadt geht es deshalb so gut, weil wir als CDU seit Jahrzehnten Verantwortung tragen. Wir machen das gern und entwickeln unsere Politik nicht in den Hinterzimmern. Nein, wir sprechen mit unseren Nachbarn und bei vielen anderen Gelegenheiten und wissen, was die Menschen in Bad Bramstedt bewegt und was dieser Stadt gut tut.

Wir als CDU haben in den nächsten Jahren viel vor. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen alles für unsere Stadt zu geben.

Ihre Annegret Mißfeldt
Ortsvorsitzende der CDU Bad Bramstedt


 

CDU Mitgliederparteitag am 1. November

und vor dem Parteitag

Veröffentlicht unter Allgemein |

Termine – Stand 9. Oktober


Veröffentlicht unter Allgemein |

Grünkohl mit Bingo in Bad Bramstedt

Veröffentlicht unter Allgemein |

Dank an die Bundespolizei in Bad Bramstedt

Bad Bramstedt – Einen herzlichen Dank für den verstärkten Einsatz zum Tag der Deutschen Einheit in Kiel sprach der CDU Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann an die Bundespolizei in Bad Bramstedt mit den Bundestagskollegen Melanie Bernstein, Dr. Johann Wadephul, Ingo Gädechens, Dr. Michael von Abercron, Astrid Damerow, Petra Nicolaisen und dem Landtagsabgeordneten Timm Brockmann aus.

Die Schleswig-holsteinische Landesgruppe des Bundestages informierte sich am Mittwoch in der Bundespolizeidirektion Bad Bramstedt unter anderem über die wachsenden grenzpolizeilichen und maritimen Aufgaben und Herausforderungen der Bundespolizei.

Veröffentlicht unter Allgemein |

Mehr als 12 Millionen Euro aus dem Digitalpakt für die öffentlichen Schulen im Kreis Segeberg

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Ole-Christopher Plambeck MdL und Katja Rathje-Hoffmann MdL

Gute Nachrichten für die Schulen im Kreis Segeberg: „Die Mittel aus dem Digitalpakt sind freigegeben und können ab sofort für den Aufbau, die Erweiterung und die Verbesserung der digitalen Infrastruktur der öffentlichen Schulen im Kreis verwendet werden“, so der CDU-Landtagsabgeordnete aus Henstedt-Ulzburg Ole-Christopher Plambeck.

Insgesamt stünden den Schulen in Schleswig-Holstein 142 Millionen Euro zur Verfügung – das sei ein großer Schritt nach vorn bei der Digitalisierung, so Plambeck weiter. „Im Kreis könne sich vor allem die Stadt Norderstedt mit über 2,9 Millionen Euro Fördermittel freuen“, so die Landtagsabgeordnete Katja Rathje-Hoffmann. Aber auch viele kleinere Gemeinden würden bedacht“, so die CDU-Abgeordnete.

Das Förderprogramm gelte rückwirkend ab 17. Mai dieses Jahres und laufe bis 2024. „Damit haben die Träger der öffentlichen Schulen ausreichend Zeit, sinnvoll die Digitalisierung in den Schulen zu planen“, erläutern Plambeck und Rathje-Hoffmann. Zu berücksichtigen sei auch, dass auch ein Eigenanteil in Höhe von 15 Prozent zu tragen sei, der aber in finanzschwachen Kreisen, Städten und Schulen entfalle.

„Die Förderrichtlinie zeigt, dass es der CDU-Bildungsministerin Karin Prien ernst ist mit dem Digitalpakt an den Schulen“, betonen Plambeck und Rathje-Hoffmann. „Jetzt herrsche Planungssicherheit für den digitalen Weg in die Zukunft für mehrere Tausend Schülerinnen und Schülern an den Schulen in unserem Kreis“, so die beiden CDU-Abgeordneten abschließend.

Veröffentlicht unter Allgemein |